Sehenswürdigkeiten in Kroatien: Tipps für interessante Orte

Harbour - Sudurad, Croatia (Espen Faugstad)  [flickr.com]  CC BY-ND 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'

Kroatien ist ein sehr beliebtes Reiseziel auf dem südeuropäischen Balkan. Die einzigartige Lage an der Adriaküste mit unzähligen Stränden, das warme Klima und die gastfreundlichen Kroatien machen dieses vielseitige Land zu einem traumhaften Urlaubsparadies.

Kroatien verfügt über viele sehenswerte kleine Inseln, die zum Verweilen und Entspannen einladen. Die reichhaltige kroatische Küche, hervorragende Hotels und die atemberaubende Natur des Landes bieten Urlaubern aus aller Welt eine ideale Kombination aus Entspannungs- und Erlebnisurlaub.

Nachfolgend präsentieren wir Ihnen die spannendsten Touren, schönsten Attraktionen und besten Sehenswürdigkeiten in Kroatien.

Croatia-01756 - Old Port Dubrovnik (Dennis Jarvis)  [flickr.com]  CC BY-SA 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
Croatia-00882 - Wow was my comment...... (Dennis Jarvis)  [flickr.com]  CC BY-SA 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
The port of Dubrovnik (Tambako The Jaguar)  [flickr.com]  CC BY-ND 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'

1. Nationalpark Plitvicer Seen

Dieser einzigartige Nationalpark im Landesinneren Kroatiens ist ein absolutes Highlight und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Kroatian. Der Nationalpark Plitvicer Seen verfügt über insgesamt 16 verschiedene, kaskadenförmig angeordnete Seen, die durch majestätische Wasserfälle miteinander verbunden sind. Das Naturwunder wurde bereits im Jahre 1979 von der UNESCO in die Liste des Weltnaturerbes aufgenommen.

Dieser magische Ort hat eine einzigartige Ausstrahlung und stellt ein atemberaubendes Naturschauspiel dar, hier wurden in den 1960ern bereits Szenen der Karl May Verfilmungen gedreht. Es gibt eine Reihe an unterschiedlichen Wanderwegen, die durch den 296,85 Quadratkilometer großen Park führen. Besonders sehenswert ist der 78 Meter hohe Wasserfall Veliki Slap. Der Nationalpark ist der größte Kroatiens und verzeichnet jährlich Millionen Besucher.

2. Altstadt von Dubrovnik

Eine der schönsten Städte Europas ist Dubrovnik im Süden des Landes direkt an der Adria. Insbesondere die malerische, autofreie Altstadt hat sich zu einer der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Kroatien entwickelt und wird im Sommer auch von zahlreichen Kreuzfahrtschiffen angesteuert. Seit 1997 zählt die Altstadt Dubrovniks zum UNESCO Weltkulturerbe. Zahlreiche Filme und auch Teile der weltweit erfolgreichen Serie „Game of Thrones“ wurden vor dieser traumhaft schönen Kulisse gedreht.

Die Stadtmauern von Dubrovnik, die rund 1940 Meter lang und an einigen Stellen bis zu 6 Meter dick sind, zählen zu beliebten Touristenattraktionen. Es handelt sich um die besterhaltenen Mauerwerke aus dem Mittelalter in ganz Europa. Lohnenswert ist eine Fahrt mit der Seilbahn (Dubrovnik Cable Car) von der Altstadt hinauf auf einen Aussichtspunkt auf dem Berg Srd. Rund um die Stadt herum gibt es tolle Buchten und Strände, die definitiv einen Besuch wert sind.

3. Inselparadies Hvar

Hvar ist einer der viele kroatischen Inseln, die sich in Mitten der Adria befindet. Auf der Insel finden sich viele schöne Hotels und Restaurants. Die Strände laden zum Verweilen und einem erfrischenden Bad im Meer ein und auch die Altstadt Hvars hat eine Menge an Sehenswüdigkeiten zu bieten. Neben dem Hafen und der tollen Promenade und einem aus der Renaissance stammenden Hauptplatz samt bemerkenswerter Kathedrale, bieten auch die alten Stadtmauern tolle Fotomotive für Besucher der Insel.

Hvar wird auch als „Perle der Adria“ bezeichnet, was vor allem am kristallklaren Wasser und den schönen Stränden liegt. Im Norden sind es meist seichte Sandstrände, im Süden eher von Kieferwäldern umgebene Kieselstrände. Ein wichtiger Wirtschaftszweig von Hvar ist bis heute der Weinanbau. Die Insel ist vor allem für ihren exzellenten Rotwein weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Auch Oliven, Lavendel und Rosmarin sind noch immer im Hinterland zu finden.

4. Die Blaue Grotte

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes ist die Blaue Grotte. Auf der Insel Bisevo in der Region Dalmatien findet sich dieses beeindruckende Naturschauspiel. Die Modra Spilja (kroatischer Name der blauen Grotte) ist eine ca. 24 Meter lange und bis zu 16 Meter tiefe Höhle. Sie verfügt über zwei Eingänge, einer über und einer unter Wasser und lässt sich nur mit Hilfe von Ruder- oder Paddelbooten erreichen.

Im Inneren der Höhle bietet sich einem ein zauberhaftes Bild, das mit Worten kaum zu beschrieben ist: Das Zusammenspiel von Licht, Wasser und Farbe schafft hier ein beinah unwirklich erscheinendes Kunstwerk. Dieses muss man einfach gesehen haben. Tagesausflüge werden als geführte Touren zum Beispiel von Split angeboten, meist handelt es sich um kombinierte Touren mit einem Besuch auf Hvar. Besonders schön ist das Farbenspiel bei leichtem Seegang mit nur wenig Wellen.

5. Besuch der Hauptstadt Zagreb

Eine ganze Reihe schöner Sehenswürdigkeiten Kroatiens, besonders für Kunst- und Kulturliebhaber, bietet die vielseitige Hauptstadt Zagreb. Mit seinen ca. 800.000 Einwohnern gilt Zagreb als Großstadt, ist jedoch recht überschaubar, sodass alle Wahrzeichen und Attraktionen fußläufig zu erreichen sind. Die Stadt ist bekannt für ihre vielen Museen und Kunstgalerien.

Außerdem verfügt sie über viele andere Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise das Parlamentsgebäude, die Kathedrale von Zagreb, den Botanische Garten oder auch den bekannte Ban-Jelacic-Platz. Auch gibt es in der Hauptstadt tolle Restaurants und Cafés, die mit typisch kroatischer Küche locken.

6. Amphitheater in Pula

In der schönen Stadt Pula befindet sich das sechstgrößte Amphitheater der Welt. Dieses Bauwerk wurde zu Zeiten der Römer errichtet und ist mit seinen 2000 Jahren das älteste und wichtigste Wahrzeichen der Stadt. Noch heute finden hier zahlreiche Events, kulturelle Veranstaltungen und Konzerte statt.

Das Amphitheater kann daher nicht nur besichtigt werden, Sie können sich vor Ihrem Besuch auch über das aktuelle Programm informieren und somit ein Event in dieser traumhaften Kulisse hautnah miterleben.

7. Zlatni rad – der schönste Strand Kroatiens

Der wohl schönste Strand Kroatiens „Zlatni rad“ befindet sich auf der Insel Brac im Raum Dalmatien. Dieser Strandabschnitt ist mit feinen Kieselsteinen belegt und hat die Form eines Horns, weshalb er auf Deutsch auch als „das goldene Horn“ bezeichnet wird.

Er ragt einige hundert Meter ins Meer hinein, weshalb man von diesem Strand aus einen wunderschönen und weiten Blick auf das Wasser und die Insel hat. Es gibt einige Strandbars in der unmittelbaren Nähe, sodass man bei einem kühlen Cocktail die Sonne und den Ausblick genießen kann.

8. Jama Baredine – Höhle auf dem Brachfeld

Diese ca. 132 Meter tiefe Tropfsteinhöhle nahe der Stadt Porec in Istrien zählt ebenfalls zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Landes. Sie zählt zu den geschützten Naturdenkmälern und verfügt über fünf sogenannte Hallen, die alle samt mit faszinierenden Tropfsteinskulpturen gefüllt sind.

Dieses Wunderwerk der Natur ist weltweit bekannt und äußerst interessant. In den verschiedenen Hallen sind zudem Fundstücke aus der Höhle in Vitrinen ausgestellt. Eine Tour durch die Baredine Grotte dauert ca. 40 Minuten und wird auch auf Deutsch angeboten.

9. Die kleinste Stadt der Welt – Hum

In Zentralistrien gelegen befindet sich eine andere einzigartige Attraktion: Die Stadt Hum, die offiziell kleinste Stadt der Welt. Um die Stadt zu betreten, führt der Weg durch ein kupfernes Stadttor, das wie das Tor in eine andere Zeit zu sein scheint. Schnell lässt sich erkennen, das dieses kleine Städtchen mit seinen nur rund 20 Einwohnern ein ganz eigener faszinierender Ort ist.

Die Häuser und Gassen im mittelalterlichen Stil bringen ihre Besucher zurück in die Vergangenheit. Hum verfügt zudem über eine wunderschöne Kirche (Maria Himmelfahrt)die ebenfalls einen Besuch wert ist.

10. Traumhafte Inseln der Kornaten

Auch dieser Nationalpark ist etwas ganz besonderes. Er besteht aus 89 Inseln und Riffs und dient in erster Linie dem Schutz der vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt. Die Kornaten, wie dieser Nationalpark genannt wird, sind ein einziges Paradies für Badebegeisterte, Nautikern und allen voran Taucher. Die beinahe unberührte Unterwasserwelt und die traumhaft schönen kleinen Badebuchten bieten Besuchern einen exklusiven Einblick in die Natur.

Getaucht werden darf jedoch nur in den dafür vorgesehenen Tauchzonen. Besonders in den warmen Sommermonaten ist der Inselpark voller Boote und Schiffe, die die wunderschönen Landschaft vom Meer aus bestaunen. Auf den größeren Inseln befinden sich unzählige Restaurants und Cafés, die mit leckeren Speisen und kühlen Getränken auf Ihre Gäste warten. Besonders zu empfehlen sind die leckeren, frisch zubereiteten Meeresfrüchte und Fischspezialitäten.

Weitere Sightseeing-Tipps und Attraktionen für Ihren Kroatien-Urlaub

Beste Reisezeit Kroatien

Wir empfehlen Ihnen die folgenden Monate als beste Reisezeit, um die Highlights und Sehenswürdigkeiten in Kroatien zu entdecken:

Mai, Juni, Juli, August und September

Genauere Informationen zum Wetter, inklusive allen Klimadaten, finden Sie auf unserer Klima-Detailseite für Kroatien.

Pauschalreisen inkl. Flug für Ihren Kroatien-Urlaub

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und gewinnen!

Sie haben bereits einen Kroatien-Urlaub hinter sich und kennen weitere Sehenswürdigkeiten oder interessante Orte? Dann teilen Sie Ihre Reisetipps mit uns und unseren Webseitenbesuchern. Unter allen Einsendungen verlosen wir einen Reisegutschein im Wert von 1000 Euro. Info Icon
Bewerten Sie Ihren Urlaub nach Schulnoten von 1 bis 6.
Vorname
Jahre alt
E-Mail (Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht)
Die von Ihnen angegebenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert.

Sehenswürdigkeiten weiterer interessanter Reiseziele

Vorschau: Sehenswürdigkeiten Costa Brava
Costa Brava
Das romantische Fischerdorf Cadaqués und weitere …
Vorschau: Sehenswürdigkeiten Korsika
Korsika
Ajaccio – die Stadt der Künstler und weitere …