Sehenswürdigkeiten in Cancun: Tipps für interessante Orte

Panoramablick über die Hotelzone und den Strand von Cancun (Daniel Lorig)  Copyright 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'

Cancun gehört mit seinen weißen Sandstränden und einer vielfältigen touristischen Infrastruktur zu einem der Hotspots für Touristen in Mexiko. Die Stadt und die Halbinsel Yucatán geprägt von einer einzigartigen Naturlandschaft, paradiesischen Stränden und unzählige Möglichkeiten, die Mayakultur kennenzulernen.

Die meisten Hotels befinden sich in der Zona Hotelera, die von einer Lagune getrennt vor der Stadt liegt. An den quirligen Stränden und in gemütlichen Bars finden Besucher die perfekte Mischung aus Erholung und spannenden Aktivitäten. Wassersportler kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Familienurlauber, die auf der Suche nach Entspannung sind.

Nachfolgend präsentieren wir Ihnen die spannendsten Touren, schönsten Attraktionen und besten Sehenswürdigkeiten in Cancun. Da in Cancun auf der Halbinsel Yucatán vor allem die beliebten Hotelresorts liegen, haben wir natürlich auch die interessantesten Ausflugsziele entlang der Riviera Maya mit aufgenommen.

Blick über den Strand von Cancun (Daniel Lorig)  Copyright 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
Cancun (16:9clue)  [flickr.com]  CC BY 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
Pelicans (oliveirag)  [flickr.com]  CC BY 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'

1. Im Herzen Cancuns: Die Laguna Nichupté

Die Lagune Nichupté ist eine der Haupt-Sehenswürdigkeiten in Cancun. Sie liegt inmitten des Stadtgebiets und umfasst ein Lagunen-System von dreitausend Hektar. Verträumte Strände befinden sich hier und eine einzigartige Dschungellandschaft kann auf ausgedehnten Spaziergängen bewundert werden. Beliebt sind Glasbodenboote, mit denen Sie die Unterwasserlandschaft der Sümpfe auf erkunden können.

Mangroven, unzählige Fischarten und gelegentlich Krokodile oder Leoparden sind dabei zu beobachten – für Kinder wie Erwachsene ein unvergessliches Erlebnis. Eines der größten Korallenriffe weltweit befindet sich hier und bietet sich zu Tauchgängen an. Neben Motorbooten sind viele Gäste per Kajak in dem verzweigten Lagunensystem mit dem glasklaren Wasser unterwegs.

2. Himmlische Aussicht vom Torre Escenica

Um Cancún und seine Umgebung einmal von oben bewundern zu können, lohnt sich ein Ausflug zum Torre Escenica. In einer drehbaren Kabine fahren die Besucher in 80 Meter Höhe, wo sie einen 360-Grad-Ausblick genießen. Von hier aus lässt sich die Lagune Nichupté und die Strände der Zona Hotelera bewundern.

Die türkise Meerlandschaft gibt ein malerisches Bild ab. Die Aussicht ist sowohl tags als auch nachts spektakulär. Bei Nacht sind es die Lichter der Hotels und der Stadt, die für eine romantische Atmosphäre sorgen. Es bietet sich daher an, ein günstiges Kombi-Ticket für je eine Tag- und Nachtauffahrt zu kaufen.

3. Unterwasserkunst im Museo Subacuátio de Arte

Auch im Wasser lässt sich Kunst bewundern. Schnorchelnd oder tauchend bewegen sich die Besucher des Museo Subacuátio de Arte zwischen lebensgroßen Figuren. Der Künstler Jason de Caires Taylor zeichnet für den weitläufigen Skulpturenpark verantwortlich, der sich an der Punta Nizuc befindet. Die 400 Figuren befinden sich nur wenige Meter unter dem Meeresspiegel.

Wer nicht tauchen möchte oder kann, bucht eine der vielen Bootsausflüge mit Schnorcheltouren. Hier ist das Schnorchel-Equipment in aller Regel bereits inklusive und auch Anfänger können die tolle Unterwasser-Kunstlandschaft problemlos erkunden. Das Museum liegt auf der Isla de las Mujeres, die nur unweit von Cancún entfernt ist.

4. Entspannen auf der Isla de las Mujeres

Vom Centro de Convenciones aus erreichen Sie die beliebte Isla de las Mujeres, auf der sich einige lohnenswerte Sehenswürdigkeiten befinden. Sie liegt nur knapp zehn Kilometer in Sichtweite von Cancún entfernt und ist wegen der ruhigen Atmosphäre gern besucht. Der karibisch anmutende Hauptort nimmt den Norden ein, der Rest der Insel besteht aus einem Naturschutzgebiet und malerischen Stränden. Da der Neubau von der Verwaltung begrenzt wurde, geht es auf der Insel vergleichsweise entspannt zu.

Am südlichen Ende erwarten historisch Interessierte Maya-Ruinen. Im Nationalpark Garrafón, ebenfalls im Süden der Isla de las Mujeres gelegen, kommen Schnorchler ganz auf ihre Kosten. Im tiefblauen und klaren Wasser können auch Anfänger ein Korallenriff erkunden. Und wer noch mehr Lust auf Meerestiere bekommen hat, stattet am besten der Schildkrötenzuchtstation einen Besuch ab. Hier werden Jungtiere aufgezogen und später in die freie Natur entlassen. Gerade Kinder sind begeisterte Besucher.

5. Karibik-Traum auf Isla Holbox

Eine weitere Insel lädt vor Cancún zu einem unvergesslichen Tagesausflug ein. Die Isla Holbox bietet, trotz der zahlreichen Tagesbesucher, noch immer karibisches Flair in Reinform. Auf der Insel, die in erster Linie von Fischern bewohnt wird, gibt es neben schönen Stränden auch eine sehenswerte Vogelaufzuchtstation.

Nicht nur verschiedene Wasservögel lassen sich hier beobachten, Delfine sind regelmäßig zu Gast. Da die Strände sehr flach abfallen, sind sie besonders bei Familien beliebt. Wer möchte, kann hier auch in einem der Hotels übernachten. Der Ort Holbox besteht mehrheitlich aus bunten Holzhäusern, die eine einzigartige Atmosphäre schaffen.

6. Maya-Ruinen in El Rey

Am Boulevard Kukulkán in der Zona Hotelera befinden sich verschiedene kleinere Maya-Ruinen. Sie gehören zu den beliebten Sehenswürdigkeiten in Cancun. Die größte Ausgrabungsstätte befindet sich in El Rey. Sie ist nach einem Königsgrab benannt, das hier in den 1970er Jahren entdeckt wurde. Die Maya errichteten die Pyramide mit den drei Tempeln zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert.

Inmitten des trubeligen Hotelviertels spaziert man hier gemütlich zwischen den Grundmauern der Tempel und kann sich einen Eindruck von den damaligen Ritualstätten verschaffen. Wer möchte, bucht eine Führung dazu, die sich in jedem Fall lohnt. Unweit dieses Archäologie-Parks findet sich das Maya-Museum, in dem sich Interessierte noch genauer über die prähispanische Zeit informieren können.

7. Magisches Dreieck – nach Tulum und Chichen Itza

Wem das Maya-Museum Cancún am Boulevard Kukulkán nicht genügend Eindrücke beschert, der wird sich ganz sicher für die beiden beliebtesten Sehenswürdigkeiten der gesamten Riviera Maya begeistern können. Ein Tag voller unvergesslicher Eindrücke wartet auf Sie, wenn sie von Cancun zu den Ruinen von Tulum aufbrechen.

Die alte Maya Stätte liegt direkt am türkisblauen Meer und ist ein echter Besuchermagnet. Um das magische Dreieck zu bilden, fahren Sie von hier aus weiter ins Landesinnere und erreichen in Chichén Itzá die bedeutendste und best erhaltene Maya-Ruinenstätte auf auf Yucatán. Eines der Highlights ist hier die berühmte Kukulcán-Pyramide!

8. Tagesausflug auf die Insel Cozumel

Auch die Insel Cozumel ist von Cancun für einen Tagesausflug erreichbar. Hier sind es romantische Sandstrände und spektakuläre Korallenriffe, die Besucher anziehen. Die ausgedehnten Strände sind vor allem an der Westseite sehr ruhig und daher auch für Familien mit kleinen Kindern geeignet.

Reizvoll sind die strandnahen Wälder, die sich gut im im Ökoreservat Punta Sur erkunden lassen. Im Nationalpark Chankanaab bewundern Besucher die Fischvielfalt in der gleichnamigen Lagune. Auch hier gibt es verschiedene Maya-Ruinen zu besuchen, zum Beispiel im sehr gut erhaltenen Archäologie-Park San Gervasio.

9. Bummeln durch Playa del Carmen

Zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten für Cancún-Besucher gehört das unweit gelegene Städtchen Playa del Carmen. Touristisches Zentrum ist die pittoreske Innenstadt der Küstengemeinde. Hier lässt sich eine entspannte und dennoch sehr farbenfrohe Atmosphäre genießen. Langweilig wird es jedoch nie: Live-Musik gibt es meist schon am Mittag, abends öffnen hippe Bars und Discotheken.

Neben dem Zentrum zieht vor allem die Quinta Avenida die Besucher an. Sie verläuft parallel zum Strand und ist gesäumt von kleinen Läden, Bistros, Bars und Restaurants. Die Fußgängerzone ist tagsüber und nachts gut besucht, perfekt für einen gemütlichen Bummel. Die weiten Strände im Norden der Stadt laden tagsüber zum Sonnenbaden und Schwimmen ein.

10. Molekularküche im Restaurante Benazuza

Wer auf der Suche nach einem einmaligen kulinarischen Erlebnis ist, dem sei das Restaurante Benazuza ans Herz gelegt. Es ist inmitten der Zona Hotelera gelegen und empfängt seine Gäste in einem gehobenen Ambiente. Und so edel wie das Interior ist, so anspruchsvoll und ausgeklügelt ist auch das Essensangebot.

Markenzeichen des Benazuza ist die Verbindung traditioneller mexikanischer Gerichte mit technischen Gastro-Innovationen. Zu empfehlen ist ein Degustationsmenü, um möglichst viele Köstlichkeiten probieren zu können. Die Teller sind auch optisch eine Freude, sie sind mit vielen Farben originell angerichtet. Technoemotional nennt das Restaurant seinen Stil, dem es absolut gerecht wird.

Weitere Sightseeing-Tipps und Attraktionen für Ihren Cancun-Urlaub

Beste Reisezeit Cancun

Wir empfehlen Ihnen die folgenden Monate als beste Reisezeit, um die Highlights und Sehenswürdigkeiten in Cancun zu entdecken:

Januar, Februar, März, April, Mai, November und Dezember

Genauere Informationen zum Wetter, inklusive allen Klimadaten, finden Sie auf unserer Klima-Detailseite für Cancun.

Pauschalreisen inkl. Flug für Ihren Cancun-Urlaub

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und gewinnen!

Sie haben bereits einen Cancun-Urlaub hinter sich und kennen weitere Sehenswürdigkeiten oder interessante Orte? Dann teilen Sie Ihre Reisetipps mit uns und unseren Webseitenbesuchern. Unter allen Einsendungen verlosen wir einen Reisegutschein im Wert von 1000 Euro. Info Icon
Bewerten Sie Ihren Urlaub nach Schulnoten von 1 bis 6.
Vorname
Jahre alt
E-Mail (Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht)
Die von Ihnen angegebenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert.

Sehenswürdigkeiten weiterer interessanter Reiseziele

Vorschau: Sehenswürdigkeiten Kuba
Kuba
Die Hauptstadt Havanna und weitere …
Vorschau: Sehenswürdigkeiten Vancouver
Vancouver
Canada Place und weitere …