Sehenswürdigkeiten in Los Angeles: Tipps für interessante Orte

Paar am Strand nahe Los Angeles (Public Domain | Pixabay)  Public Domain 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'

Los Angeles, oft auch nur L.A. genannt, ist die Stadt, in der sich Glanz und Glamour treffen. Als Heimat mehrerer namhafter Filmproduktionen ist Los Angeles das Mekka für Stars der Film-, Musik- und Modewelt. Durch das ganzjährig schöne Wetter ist L.A. jedoch auch eines der Top-Reiseziele in der Welt. Riesige Strände, Vergnügungsmeilen und Sehenswürdigkeiten sorgen dafür, dass in Los Angeles nie Langeweile aufkommt.

Die größte Stadt Kaliforniens bietet Fans der Filmindustrie zahlreiche Möglichkeiten zur Erkundung. Auf dem Walk of Fame oder in Disneyland ist man so zum Beispiel auf den Spuren der Filmgeschichte, während am Venice Beach oder am Santa Monica Beach das sonnige Wetter genossen werden kann. An Attraktionen mangelt es der Stadt nicht.

Nachfolgend präsentieren wir Ihnen die spannendsten Touren, schönsten Attraktionen und besten Sehenswürdigkeiten in Los Angeles.

Beverly Hills (Public Domain | Pixabay)  Public Domain 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
Los Angeles Strand (Public Domain | Pixabay)  Public Domain 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
Santa Monica Pier Los Angeles (Public Domain | Pixabay)  Public Domain 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'

1. Hollywood Sign

Das Hollywood Sign ist wohl das bekannteste Wahrzeichen der Stadt Los Angeles und darf auf keinem Panoramabild der Metropole fehlen. Zwar ist der eigentliche Bereich um das Schild abgezäunt und nicht betretbar, jedoch hat man vom Parkplatz des Griffith Observatory ohnehin einen viel besseren Blick auf das Wahrzeichen. Gleichzeitig bietet sich eine Wanderung durch die Berge und die noble Nachbarschaft an.

Tatsächlich hat das Hollywood Sign viel mehr mit Los Angeles als Ursprung vieler bedeutsamer Produktionen zu tun, als man vermuten mag. So wurde jeder einzelne Buchstabe von bekannten Künstlern und Unternehmern finanziert, die schon in L.A. wirkten. Neben Gene Autry oder Hugh Hefner leistete so auch Alice Cooper einen Beitrag zur Aufrechterhaltung des Schildes.

2. Walk of Fame

Der Walk of Fame ist ohne Zweifel der bekannteste Gehweg der Welt. Über fünfzehn Häuserblocks erstreckt sich der Weg, auf dem Stars aus den Kategorien Film, Fernsehen, Musik, Radio und Theater mit einem eigenen Stern verewigt werden. So wurden schon über 2.500 Sterne in den Gehweg eingelassen, der jedoch weit weniger spektakulär und glamurös ist als von vielen Erstbesuchern erwartet.

Neben mehreren Personen der unterschiedlichen Branchen werden auf dem Walk of Fame auch fiktive Persönlichkeiten wie Bugs Bunny oder Filmhunde wie Lassie geehrt. In direkter Nähe zum Walk of Fame befindet sich auch das Dolby Theater, das als regelmäßiger Schauplatz der jährlichen Oscarverleihung dient.

3. Universal Studios

Das Erlebnis in den Universal Studios in Los Angeles ist am ehesten mit dem Filmpark Babelsberg vergleichbar. Die Besichtigung der Drehstudios sowie des Themenparks und die Teilnahme an der Führung gehören zu den Highlights in den Universal Studios. Dabei offenbaren sich die Universal Studios jedoch in einer viel größeren Dimension als alle anderen Filmparks auf dieser Welt.

Fahrgeschäfte und Nachbauten berühmter Sets aus Filmen wie King Kong oder Jurassic Park machen die Universal Studios nicht nur zu einem beliebten Drehort für weltbekannte Blockbuster, sondern auch zu einer der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Los Angeles für alle Altersklassen.

4. Griffith Observatory

Aus zahlreichen Filmen wie „La La Land“ ist auch das Griffith Observatory an der Südseite des Mount Hollywood berühmt. Von dort hat man einerseits einen guten Blick auf das Hollywood Sign und auf die Stadt, doch auch innerhalb des Komplexes hat das Observatorium einiges zu bieten. Dort kann schließlich die Ausstellung „Hall of Science“ besichtigt werden.

Auch das Programm „Laserium“ gehört zum Repertoire des Griffith Observatory. Insbesondere am Abend leuchten nicht nur die Sterne eindrucksvoll hell, sondern auch die Lichter von Downtown Los Angeles. Der gleichnamige Griffith Park präsentiert sich zudem als eine Oase der Ruhe abseits des Trubels der Metropole an der Westküste.

5. Santa Monica

Am Rande von Los Angeles findet man die Stadt Santa Monica, die sich nahtlos an L.A. anknüpft und den sich dort befindenden gleichnamigen Strand. An sonnigen Tagen kann man nach einem Stadtbummel dort seinen Tag ausklingen lassen. Berühmt ist zudem der Santa Monica Pier. Dieser bildet den Endpunkt der berühmten Route 66 und bietet einige lohnenswerte Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.

Unter anderem gibt es ein großes Riesenrad, von welchem aus man den Blick auf die Stadt und das Meer genießen kann sowie eine Achterbahn. Auch ein Route 66 Schild ist ein gern fotografiertes Motiv. Santa Monica ist somit eine beliebte Attraktion für Touristen und Einheimische bei gutem Wetter, von welchem man in Kalifornien nur selten verschont wird.

6. Venice Beach

Näher am eigentlichen Stadtkern liegt dagegen der Venice Beach als eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten von Los Angeles. Blaues Meer und weißen Sand findet man am Venice Beach en masse. An dem berühmten kalifornischen Strand treffen viele unterschiedliche Kulturen aufeinander. Die lokale Skaterszene bevölkert den Strand aufgrund seiner umfangreichen Anlagen für das Skateboarding.

Die breiten, von Palmen umgebenen Fußwege eignen sich hervorragend zum gemächlichen Schlendern oder für eine Fahrradtour im Sonnenuntergang. Restaurants und Cafés sind am Venice Beach natürlich ebenfalls zahlreich vertreten. Doch selbst zum einfachen Relaxen in der Sonne oder Baden im blauen Wasser des Pazifiks ist der Venice Beach der richtige Ort.

7. Little Tokyo

Little Tokyo mit seinen etwa 30.000 Einwohnern ist heute noch ein beliebtes Viertel zum Rückzug für die große Anzahl an japanischstämmigen Bürgern der Stadt. Dort finden sich zahlreiche Bauten, die den originalen historischen Gebäuden in Japan nachempfunden sind. In mehreren japanischen Läden können Souvenirs erworben werden.

Natürlich gehören auch einige Sushi-Bars zum Panorama des Stadtteils. Jedes Jahr im August findet in Little Tokyo die Nisei Week statt, ein japanisches Festival mit vielen Events und Attraktionen. In Little Tokyo können zudem das Monument für den verunglückten Challenger-Astronauten Ellison Shoji Onizuka oder das Japanese American National Museum besichtigt werden.

8. TCL Chinese Theatre

Das TCL Chinese Theatre wurde bereits im Jahr 1927 eröffnet und ist damit eines der ältesten Kinos der Stadt Los Angeles. Benannt war es früher nach seinem Gründer Sid Grauman. Das Kino wurde im Stil einer chinesischen Pagode errichtet. Besichtigen kann man das TCL Chinese Theatre am besten bei einer der vielen Filmvorführungen, die auch heute noch täglich stattfinden.

Weltberühmt ist das Kino jedoch für seine Sammlung an Hand- und Schuhabdrücken mehrerer Filmstars, die sich dort, ähnlich wie beim Walk of Fame, verewigen durften. Von Jennifer Lawrence bis Fred Astaire finden sich somit im Zement vor dem Kino zahlreiche Abdrücke.

9. The Getty Center

Kultur ist in Los Angeles natürlich allgegenwärtig. Einen guten Blick auf zahlreiche Gemälde und Skulpturen hat man beispielsweise im Getty Center, dem berühmtesten Kunstmuseum der Stadt. Direkt in der Nähe befindet sich die Getty Villa mit einigen weiteren Ausstellungen.

Beeindruckend ist dabei jedoch auch die Architektur der Gebäude. Im Stile des alten Roms findet man offene Bauten und weitreichende Grünanlagen in der Umgebung. Da der Gebäudekomplex auf einem Hügel liegt, kann man bei klarem Wetter das Tiefland von Los Angeles sowie den pazifischen Ozean überblicken.

10. Disneyland

Zwar zählt die Stadt Anaheim nicht mehr zum eigentlichen Kern von Los Angeles, jedoch schließt sie direkt daran an. Disneyland ist somit eine Attraktion, die in das Bild der von der Filmindustrie geprägten Stadt passt. Das Disneyland Resort bei Los Angeles ist einer der am meisten besuchten Freizeitparks auf der Welt.

Auf den Spuren von Mickey Mouse oder Goofy können sich Besucher und Einheimische seit der Eröffnung im Jahr 1955 begeben. Dabei war Walt Disney höchstpersönlich für die Gründung des Parks verantwortlich. Verschiedene Themenbereiche zu allen Disney-Klassikern gehören ebenso wie Achterbahnen und weitere Fahrgeschäfte zum Repertoire des beliebten Freizeitparks.

Weitere Sightseeing-Tipps und Attraktionen für Ihren Los Angeles-Urlaub

Beste Reisezeit Los Angeles

Wir empfehlen Ihnen die folgenden Monate als beste Reisezeit, um die Highlights und Sehenswürdigkeiten in Los Angeles zu entdecken:

März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober und November

Genauere Informationen zum Wetter, inklusive allen Klimadaten, finden Sie auf unserer Klima-Detailseite für Los Angeles.

Pauschalreisen inkl. Flug für Ihren Los Angeles-Urlaub

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und gewinnen!

Sie haben bereits einen Los Angeles-Urlaub hinter sich und kennen weitere Sehenswürdigkeiten oder interessante Orte? Dann teilen Sie Ihre Reisetipps mit uns und unseren Webseitenbesuchern. Unter allen Einsendungen verlosen wir einen Reisegutschein im Wert von 1000 Euro. Info Icon
Bewerten Sie Ihren Urlaub nach Schulnoten von 1 bis 6.
Vorname
Jahre alt
E-Mail (Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht)
Die von Ihnen angegebenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert.

Sehenswürdigkeiten weiterer interessanter Reiseziele

Vorschau: Sehenswürdigkeiten Barbados
Barbados
Vielfältige Hauptstadt Bridgetown und weitere …
Vorschau: Sehenswürdigkeiten Kalifornien
Kalifornien
Redwood Nationalpark und weitere …