Sehenswürdigkeiten in Chalkidiki: Tipps für interessante Orte

Bad weather coming on the beach (Giannis Arvanitakis)  [flickr.com]  CC BY 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'

Nicht nur die zahlreichen griechischen Inseln sind ein beliebtes Urlaubsziel, auch die Halbinsel Chalkidiki nimmt bei Touristen eine immer größere Rolle ein. Es handelt sich um eine Region im Norden von Griechenland, die für ihre drei fingerartigen Landzungen bekannt ist.

Neben tollen Badestränden gibt es auf Chalkidiki auch wunderschöne Ortschaften und kulturelle Highlights zu entdecken. Die sonnenverwöhnte Region gilt als absolutes Trendziel in Griechenland und bietet Urlaubsfreuden für jeden Geschmack.

Nachfolgend präsentieren wir Ihnen die spannendsten Touren, schönsten Attraktionen und besten Sehenswürdigkeiten auf Chalkidiki.

IMG_2506.jpg (Bernhard Wintersperger)  [flickr.com]  CC BY 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
. (Michaela Bozonova)  [flickr.com]  CC BY-SA 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
Meteora (Javier Vieras)  [flickr.com]  CC BY 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'

1. Dorf Afitos

Das wohl schönste Dorf auf Kassandra ist das Dorf Afitos. Etwa 100 Kilometer von Thessaloniki entfernt, ist Afitos nicht nur für traumhafte Strände bekannt. Doch auch der Dorfkern ist unbedingt einen Besuch wert. Hier findet man zahlreiche gut erhaltene Steinhäuser aus dem 18. Jahrhundert und auch die Kirche mit ihrem Holzdach ist ein beliebtes Fotomotiv.

Der kinderfreundliche Strand von Afitos ist nur wenige Gehminuten vom Dorfkern entfernt. Insgesamt ist Afitos zwar ein kleines, aber sehr idyllisches Urlaubsziel, das für einen entspannten Urlaub fernab des Massentourismus bestens geeignet ist. Hier findet Sie nur wenige Hotelburgen, sondern vielmehr kleine und romantische Hotels ebenso wie Kinderhotels.

2. Berg Athos

Der 2.033 Meter hohe Berg Athos ist nicht ohne Grund einer der Touristenmagneten in Chalkidiki. Dieser Berg befindet sich in der gleichnamigen Region Athos, welche den dritten und gleichzeitig östlichsten Finger der Region Chakidiki darstellt. Athos ist absolut einzigartig, denn es handelt sich um eine autonome Mönchsrepublik. Vor allem für Pilgerer ist diese Region interessant, denn hier findet man eine Vielzahl an Klöstern.

Eine Besonderheit: Der Berg Athos darf nur von Männern besichtigt werden; Frauen haben hier keinen Zutritt. Dennoch ist dieser nach Jerusalem der zweitwichtigste Pilgerort für Millionen von Christen. Ältestes Klostr in der Region ist das Kloster Megisti Lavra; dieses wurde bereits im Jahr 962 nach Christus erbaut. Von diesem Kloster aus ist es nicht mehr weit bis zum Gipfel des Berges, wo Sie ein traumhafter Panoramablick über die nördliche Ägäis erwartet.

3. Yachthafen Sani Marina

Sani Marina ist ein Yachthafen, der sich unweit zahlreicher beliebter Hotelbauten befindet. Möchten Sie Luxusyachten aus nächster Nähe entdecken, sind Sie hier genau richtig. Natürlich können Sie von hier aus auch Segelausflüge oder Ausflüge mit dem Motorboot buchen.

Zu den Sehenswürdigkeiten von Chalkidiki zählt der Hafen aber auch deshalb, weil es hier eine edle Promenade mit zahlreichen Geschäften, Bars und Cafés gibt. Hier finden Sie eher die gehobene Küche und bei den Geschäften sind es namhafte Designer wie Calvin Klein oder Michael Kors, die auf betuchtere Kundschaft warten.

4. Trani Ammouda Beach

Der Trani Ammouda Beach ist eine weitere der beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Chalkdiki. Es handelt sich um einen besonders großen und langen Strand, so dass man hier eigentlich immer ein ruhiges Plätzchen findet. Auch bei Einheimischen ist der Trani Ammouda Beach sehr beliebt.

Türkisblaues und flach abfallendes Wasser macht diesen Strand vor allem bei Familien sehr beliebt, zumal sich direkt am Strand Parkmöglichkeiten befinden. Ausgestattet mit der Blauen Flagge, verspricht der Trani Ammouda Beach zudem eine erstklassige Wasserqualität. Für das leibliche Wohl sorgen einige Bars und Cafés, die sich direkt am Strand befinden.

5. Strand von Lagomandra

Eine feinsandige Bucht und wahrlich ein Paradies auf Erden stellt der Strand von Lagomandra dar. Zwischen Neos Marmaras und Nikitis gelegen, findet man hier auch einen schönen Kiefernwald, der im Sommer Schatten spendet. Traumhafter weißer Sand und glasklares Wasser sind die beiden Eigenschaften, welche den Strand von Lagomandra so beliebt machen.

Definitiv gehört dieser zu einem der schönsten Strände von Chalkidiki, zumal dieser auch für Touristen gut erschlossen ist. Eine Beach Bar, Toiletten und Duschen sind vorhanden. Auch ist es möglich, Motorboote zu mieten oder diversen anderen Wassersport zu betreiben. Von der Stadt Neos Marmaras ist dieser beliebte Strand etwa fünf Kilometer entfernt.

6. Bucht von Agia Kyriaki

Wer die Bucht von Agia Kyriaki besucht, wird hier einen der schönsten Strände von Chalkidiki entdecken. In einer kleinen und geschützten Bucht gelegen, besticht dieser Strand in erster Linie mit seinem weißen Sand.

Hier fühlt man sich beinahe wie im Paradies, zumal man eine einmalige Aussicht genießen kann. Bei guter Sicht kann man nämlich die Insel Kelyfos erspähen, die wie eine Schildkröte geformt ist.

7. Ausflug nach Meteora

Von Theassoloniki aus lohnt ein Ausflug nach Meteora. Dieser Ort ist in erster Linie für seine schwebenden Klöster bekannt. Einst gab es in der Region 24 dieser Klöster; heute sind es immerhin noch sechs Bauten, die von Nonnen und Mönchen bewohnt werden. Die Klöster, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören, scheinen förmlich auf Felsen zu schweben und sind wahrlich imposant anzusehen.

Das bekannteste Kloster ist das Agia Triada Kloster, denn hier wurde bereits ein James Bond Film gedreht. Die meisten der Klöster kann man täglich in der Zeit zwischen 9 und 18 Uhr besichtigen; allerdings sollte man an passende Kleidung denken.

8. Neos Marmaras

Neos Marmaras ist eine kleine Provinzstadt, die sich über insgesamt vier Hügel des Itamomassivs erstreckt. Südländisches Flair und die Gastfreundschaft der Griechen kann man hier auf jeden Fall erleben, denn der Ort ist touristisch hervorragend erschlossen. Vom Hafen der kleinen Stadt aus kann man nicht nur Bootstouren zur benachbarten Halbinsel Athos unternehmen, auch das Zentrum sollte man sich nicht entgehen lassen.

Hier kann man das eine oder andere schöne Souvenir erstehen oder in einer der Tavernen typisch griechisch speisen. In und um Neos Marmaras findet man zahlreiche Strände, die mit ihrem kristallklaren Wasser für einen entspannten Strandtag sorgen. Der Mittelpunkt von Sithonias ist aber auch für alle geeignet, die Wassersport jeder Art lieben.

9. Tropfsteinhöhle Petralona

Was viele nicht wissen: Griechenland ist nach China das Land mit der größten Anzahl an unterirdischen Höhlen. Unbedingt sollten Sie bei Ihrem Urlaub in Chalkidiki eine geführte Tour durch die Tropfsteinhöhle bei Petralona buchen. Diese zählt mit einer Gesamtlänge von 2.000 Metern und einer Fläche von mehr als 10.000 Quadratmetern zu einer der größten im Land und ist eine wichtige Sehenswürdigkeit auf Chalkidiki.

Die Petralona Tropfsteinhöhle befindet sich etwa 35 Kilometer von Thessaloniki entfernt und ist damit ideal für einen Tagesausflug von hier aus geeignet. Entdecken Sie im Inneren nicht nur die typischen Stalaktiten und Stalagmiten, sondern auch ganz außergwöhnliche Steingebilde. Weiterhin hat man die Möglichkeit, ein Steinzeitmuseum zu besichtigen. Der Eintrittspreis für Höhle und Museum liegt bei etwa sieben Euro.

10. Orange Beach

Die Liste der schönsten Strände auf Chalkidiki ist sicher unendlich lang. Unbedingt erwähnt werden muss allerdings der Orange Beach, der sich an der Ostküste von Sithonia auf Chalkidiki befindet. Genauer genommen handelt es sich um mehrere kleine Sandstrände, die sich zwischen einzelnen Felsbuchten aneinanderreihen.

Hier findet man selbst in der Hauptsaison noch das eine oder andere ruhige Plätzchen. Dieser Strand beeindruckt nicht nur mit glasklarem Wasser, auch schauen Sie von hier aus direkt auf den Berg Athos. Geeignet ist dieser Strand auch für Familien mit kleinen Kindern, da das Wasser lange flach bleibt.

Beste Reisezeit Chalkidiki

Wir empfehlen Ihnen die folgenden Monate als beste Reisezeit, um die Highlights und Sehenswürdigkeiten in Chalkidiki zu entdecken:

Mai, Juni, Juli, August und September

Genauere Informationen zum Wetter, inklusive allen Klimadaten, finden Sie auf unserer Klima-Detailseite für Chalkidiki.

Pauschalreisen inkl. Flug für Ihren Chalkidiki-Urlaub

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und gewinnen!

Sie haben bereits einen Chalkidiki-Urlaub hinter sich und kennen weitere Sehenswürdigkeiten oder interessante Orte? Dann teilen Sie Ihre Reisetipps mit uns und unseren Webseitenbesuchern. Unter allen Einsendungen verlosen wir einen Reisegutschein im Wert von 1000 Euro. Info Icon
Bewerten Sie Ihren Urlaub nach Schulnoten von 1 bis 6.
Vorname
Jahre alt
E-Mail (Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht)
Die von Ihnen angegebenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert.

Weitere interessante Reiseziele

Vorschau: Sehenswürdigkeiten Lanzarote
Lanzarote
Nationalpark Timanfaya und weitere …
Vorschau: Sehenswürdigkeiten Sardinien
Sardinien
Alghero und die Grotte di Nettuno und weitere …