Sehenswürdigkeiten in Kalifornien: Tipps für interessante Orte

Central San Francisco (Mike McBey)  [flickr.com]  CC BY 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'

Endlose Küstenstraßen, perfekte Surferstrände, die Glitzerwelt von Hollywood, gigantische Freizeitparks und atemberaubende Nationalparks – der Bundesstaat Kalifornien erweckt nicht nur bei amerikanischen Urlaubern ganz besondere Erwartungen. Immer mehr deutsche Touristen wissen die Vielfalt des Sunshine States zu schätzen.

Langeweile ist in Kalifornien ein Fremdwort, denn die Fülle an Ausflugsmöglichkeiten und Aktivitäten ist schier endlos. Der Bundesstaat eignet sich ideal für Rundreisen und Roadtrips mit dem eigenen Mietwagen. Auf diese Weise können Sie mehrere Regionen in Ihrem ganz persönlichen Wunschtempo kombinieren.

Nachfolgend präsentieren wir Ihnen die spannendsten Touren, schönsten Attraktionen und besten Sehenswürdigkeiten in Kalifornien.

South Ponto Beach - Tower 20 (Chad McDonald)  [flickr.com]  CC BY-ND 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
Breakfast with the Three Brothers (Todd Petrie)  [flickr.com]  CC BY 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
Baker Beach an der Golden Gate Bridge San Francisco (Chee-Onn Leong / stock.adobe.com)  lizenziertes Stockfoto 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'

1. Redwood Nationalpark

Wenn die Nordwestküste Kaliforniens für eines bekannt ist, dann sind es ihre Wälder mit den gigantischen Redwood-Bäumen. In den durchweg feuchten, oft nebelverhangenen Wäldern gedeihen die Mammutbäume und erreichen eine Höhe von bis zu 115 Meter. Kein Wunder, dass die majestätische Kulisse als Drehort für den Waldmond Endor im dritten Teil von Star Wars genutzt wurde.

Der Redwood Nationalpark wurde 1980 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt und ist ein Paradies für Wanderer und Fahrradfahrer. Über die Vielzahl von Wanderwegen gibt das Besucherzentrum Auskunft, hier erfährt man auch mehr über die Ökologie des Parks. Wer Glück hat, bekommt in den Weiten des Redwood-Waldes seine scheuen Besucher zu Gesicht, zum Beispiel Roosevelt-Elche und Riesensalamander.

2. Yosemite Nationalpark

John Muir, der amerikanische „Vater der Nationalparks“, staunte nicht schlecht, als er im Mai 1868 zum ersten Mal das Yosemite-Tal im Osten Kaliforniens betrat. Die nächsten zehn Jahre verbrachte er damit, die Berge, Wälder und Seen dieses ersten Nationalparks der Vereinigten Staaten zu erkunden. Auf 600 bis 4.000 Höhenmetern befinden sich vielfältige Ökosysteme.

Einzigartige Böden lassen Pflanzenarten sprießen, die tausende von Schmetterlingen anziehen. Besucher wandeln im Schatten der Mammutbäume, folgen kristallklaren Flussläufen und lassen ihren Blick über den Bridalveil-Wasserfall schweifen. Wer Höhenluft schnuppern will, erklimmt im Morgengrauen den Granitberg Half Dome. In der Ansel Adams Gallery bestaunen Gäste historische Schwarz-Weiß-Drucke der Landschaft, und das Yosemite Museum zeigt Relikte der Ahwahnechee-Indianer, die einst im Tal lebten.

3. Big Sur am Highway One

Bei einem Besuch des Sunshine-State darf ein Roadtrip an der Pazifikküste nicht fehlen. Kalifornien bietet zahlreiche malerische Strecken, auf denen man die Weite des Landes und die frische Meeresbrise spürt, und zu den schönsten gehört der Highway One von San Francisco nach San Diego. Entlang der schroffen Felsenküste fahren Besucher durch das wenig besiedelte Gebiet von Big Sur und überqueren die Bixby Bridge – eine Sehenswürdigkeit, die aus zahlreichen Autowerbungen bekannt ist.

Stoppen Sie nach Herzenslust am Straßenrand und halten Sie am Himmel nach kalifornischen Kondoren Ausschau. Mit etwas Glück bekommen Sie vor der Küste Seelöwen, Otter und Grauwale zu Gesicht. Und wenn Sie beim Anblick der Brandung selbst Lust aufs Baden bekommen, machen Sie einen Zwischenstopp beim Huntington Beach.

4. Golden Gate Bridge

Wenige Bauwerke besitzen den Kultstatus dieser Brücke, die im Jahr 1937 eröffnet wurde und als eines der modernen Weltwunder gilt. Einst die längste Hängebrücke der Welt erstreckt sich diese Meisterleistung der Ingenieurskunst 1,3 Kilometer über die Bucht von San Francisco. Der orangene Anstrich diente ursprünglich nur dem Rostschutz, gefiel den Einwohnern jedoch gut, weil er zur Landschaft passte, und trug zur Berühmtheit des Bauwerks bei.

Besucher haben die freie Wahl, ob sie mit dem Auto über die Golden Gate Bridge fahren, das Fahrrad nehmen oder laufen möchten. Auf einer Standspur können sie anhalten und ihren Blick bis zur Gefängnisinsel Alcatraz schweifen lassen. Ein besonderes Highlight ist eine Nachtfahrt über die Brücke, der glitzernden Skyline San Franciscos entgegen.

5. San Diego

Wenn es um die schönsten Sehenswürdigkeiten von Kalifornien geht, wird eine Stadt häufig vergessen: San Diego. Dabei steckt die zweitgrößte Stadt des Bundesstaates voller Attraktionen und Highlights, bietet zudem ein ganz besonderes Flair und ist deutlich unaufgeregter als zum Beispiel Los Angeles. Wichtigster Besuchermagnet im Hafen der Stadt ist das gigantische USS Midway Museum auf einem ehemaligen Flugzeugträger.

Selbst Nicht-Militärfans erhalten hier spannende Eindrücke und können dank der sehr guten Audioguides ein Stück amerikanische Identität besser verstehen. Das Gaslamp Quarter San Diego ist ein reizvolles Viertel am Tage und verwandelt sich am Abend in die Ausgehmeile der Stadt. Unbedingt zu empfehlen ist ein Tagesausflug nach La Jolla, wo am Strand unter anderem große Seehunde-Kolonien zu bestaunen sind. Zum Sonnenuntergang unbedingt auf die schroffen Klippen des Sunset Cliffs Natural Parks fahren!

6. Napa Valley

Von einer weniger bekannten Seite zeigt sich Kalifornien im Napa Valley an der Westküste. Eine Stunde nördlich von San Francesco erstrecken sich dort mehr als 400 Weingüter. Kein Wunder, sorgt das mediterrane Klima doch dafür, dass hier Cabernet Sauvignon-, Zinfandel- und Chardonnay-Trauben von weltweit berühmter Qualität wachsen. Fast 5 Millionen Touristen besuchen jährlich das Weinanbaugebiet – damit steht Napa Valley auf der Liste der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Kalifornien auf Platz 2 nach Disneyland.

Im Frühling ist die Landschaft beherrscht vom üppigen Grün und den gelben Blüten der Senfpflanzen, während der Sommer Gäste mit Weinverkostungen lockt. Zu den eindrucksvollsten Weingütern gehört das Castello di Amorosa, wo Besucher den Nachbau einer Burg aus dem 13. Jahrhundert bestaunen – eine würdige Umgebung für edle Tropfen.

7. Universal Studios

Besucher, die einen Blick hinter die Kulissen der Traumfabrik Hollywood werfen möchten, sollten die Universal Studios in Los Angeles besichtigen. Ehemals nur der Ausgangspunkt für Touren zu den Studios der Filmfirma, ist dort im Lauf der Jahre einer der meistbesuchten Themenparks der USA entstanden.

Die Fahrgeschäfte des Parks entführen Gäste in die urzeitliche Kulisse des Films „Jurassic Park“ und das Harry Potter-Dorf Hogsmeade, während Fans der Zeichentrickserie „Die Simpsons“ Nachbauten von Moe´s Taverne und Krusty Burger besuchen. Bei der WaterWorld-Show stellen Hollywood-Stuntmen ihr Können unter Beweis und in der Walking Dead-Attraction gehen Besucher auf Tuchfühlung mit gruseligen Zombies. Wer es entspannter mag, besichtigt NBC Universal, ein Museum mit Filmkostümen und Requisiten.

8. Disneyland

Kein Vergnügungspark der Welt verzeichnet Jahr für Jahr so viele Besucher wie Disneyland im kalifornischen Anaheim. Bereits in den 50er Jahren eröffnet, wurde der Park seitdem stetig erweitert und besteht heute aus 8 „Ländern“ mit einer Fülle von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Im „Mainstreet USA“ erhebt sich das ikonische Dornrösschen-Schloss, während das tropische Adventureland eine Dschungel-Achterbahn und Tarzans Baumhaus beherbergt.

Ein gruseliges Erlebnis ist das Geisterhaus im New Orleans-Square, und im Frontierland werden Besucher in die Zeit des Wilden Westens entführt – inklusive Saloon und Westernshow. Ein feucht-fröhliches Vergnügen erleben Gäste bei der Wildwasserbahn Splash Mountain, und im Fantasyland fühlt man sich wie in einem Bayerischen Dorf. Zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten machen Disneyland zur Attraktion, die keine Langeweile aufkommen lässt.

9. Hollywood Boulevard

Glanz und Glamour Hollywoods erleben Besucher auf dem Hollywood Boulevard, der sich vom Sunset Plaza Drive bis zum Sunset Boulevard in Los Angeles erstreckt. Hier kommen Gäste ihren Lieblings-Filmstars ganz nahe – zwar nicht den echten Personen, aber den Sternen, mit denen sie auf dem Hollywood Walk of Fame verewigt wurden.

Weitere Prominente haben ihre Hand- und Fußabdrücke im Eingangsbereich des Chinese Theatre hinterlassen. Das 1972 eröffnete Theater ist heute ein hochmodernes Kino, in dem bereits Oscarverleihungen veranstaltet wurden. Wer seine Idole nicht nur sehen, sondern auch anfassen möchte, kann das Hollywood Waxmuseum besuchen. Neben echten Filmstars bevölkern auch Filmmonster das Museum.

10. Death Valley

Kaum ein Ort in den USA ist so lebensfeindlich und gleichzeitig so schön wie der Death Valley Nationalpark im Südosten Kaliforniens. In diesem Landstrich der Extreme wurden im Jahr 1936 die höchsten Temperaturen weltweit gemessen. Es handelt sich um den trockensten Ort Nordamerikas und gleichzeitig um den am tiefsten gelegenen – 86 Meter unter dem Meeresspiegel.

Hier befinden sich die geheimnisvollen singenden Felsen, bizarr gefärbte Sandstein-Canyons, Sanddünen von beeindruckender Größe und ausgedehnte Salzpfannen. Im Frühling ändert sich die Landschaft jedoch radikal. Dann tauchen Wildblumen die zum Leben erwachte Wüste in ein goldenes Blütenmeer.

Weitere Sightseeing-Tipps und Attraktionen für Ihren Kalifornien-Urlaub

Beste Reisezeit Kalifornien

Wir empfehlen Ihnen die folgenden Monate als beste Reisezeit, um die Highlights und Sehenswürdigkeiten in Kalifornien zu entdecken:

April, Mai, Juni, Juli, August, September und Oktober

Genauere Informationen zum Wetter, inklusive allen Klimadaten, finden Sie auf unserer Klima-Detailseite für Kalifornien.

Pauschalreisen inkl. Flug für Ihren Kalifornien-Urlaub

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und gewinnen!

Sie haben bereits einen Kalifornien-Urlaub hinter sich und kennen weitere Sehenswürdigkeiten oder interessante Orte? Dann teilen Sie Ihre Reisetipps mit uns und unseren Webseitenbesuchern. Unter allen Einsendungen verlosen wir einen Reisegutschein im Wert von 1000 Euro. Info Icon
Bewerten Sie Ihren Urlaub nach Schulnoten von 1 bis 6.
Vorname
Jahre alt
E-Mail (Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht)
Die von Ihnen angegebenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert.

Sehenswürdigkeiten weiterer interessanter Reiseziele

Vorschau: Sehenswürdigkeiten Miami
Miami
South Beach und weitere …
Vorschau: Sehenswürdigkeiten New York
New York
Statue of Liberty und weitere …