Sehenswürdigkeiten auf Barbados: Tipps für interessante Orte

Strand Panorama Barbados Bottom Bay (Alexander Mirschel)  Copyright 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'

Barbados ist einer der östlichsten karibischen Inselstaaten, welcher vor der nördlichen Atlantikküste Südamerikas liegt. Einst eine britische Kolonie wurde die Insel im Jahre 1966 unabhängig, ist jedoch bis heute Teil des Commonwealth. Somit ist das Staatsoberhaupt nach wie vor Queen Elisabeth II, die auf der Insel durch den aktuellen Gouverneur vertreten wird.

Amtssprache der ca. 430 Quadratkilometer großen Insel ist Englisch. Von den insgesamt ca. 278.000 Einwohnern wohnen knapp ein Drittel in der Hauptstadt Bridgetown. Die restliche Bevölkerung wohnt verteilt auf 11 Parishes (vergleichbar mit deutschen Gemeinden oder Bezirken). Das Klima auf Barbados ist ganzjährig warm bei einem durchschnittlichen Jahreswert von ca. 26 Grad.

Hauptwirtschaftssektor der Insel ist die Tourismusbranche. Weitere wichtige Bereiche sind die Zucker- und Rumindustrie. Bekannte Nachbarinseln von Barbados sind beispielsweise Grenada, Martinique und Trinidad. Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten zeichnet das einzigartige karibische Flair und Lebensfreude die Insel aus. Sie ist per Schiff oder über den internationalen Flughafen, der etwa 15 Kilometer vom Zentrum der Hauptstadt entfernt ist, zu erreichen.

Nachfolgend präsentieren wir Ihnen die spannendsten Touren, schönsten Attraktionen und besten Sehenswürdigkeiten auf Barbados:

Strand der Bottom Bay auf Barbados (Simon Dannhauer / stock.adobe.com)  lizenziertes Stockfoto 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
Reiterin am Strand in der Nähe von Oystins (Alexander Mirschel)  Copyright 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
Geheimtipp Miami Beach auf Barbados (Alexander Mirschel)  Copyright 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'

1. Vielfältige Hauptstadt Bridgetown

Im südwestlichen Eck der Insel gelegen ist Bridgetown das kulturelle und kommerzielle Zentrum der Insel. Die historische Altstadt zählt seit 2011 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zahlreiche interessante und architektonisch ansprechende Gebäude aus der Kolonialzeit wie beispielsweise die St. Michael`s Cathedral oder das Harrison College zieren den Stadtkern. Der Constitution River, der in einem Yachthafen direkt im Stadtzentrum mündet, ist eine weitere wichtige Sehenswürdigkeit der Stadt. Der Yachthafen wird von Einheimischen als Careenage bezeichnet.

Die Chamberlain Brücke, die über die „Careenage“ führt ist ein beliebtes Ziel für Touristen. Hier befindet sich auch der zentrale National Heroes Square mit einer Denkmalstatue für den bekannten britischen Admiral Lord Nelson. Es ist der ideale Ausgangspunkt um die Altstadt mit ihren geschäftigen Straßen zu erkunden. Besucher finden hier typische karibische Köstlichkeiten, Einkaufsmöglichkeiten und ein fideles Nachtleben.

2. Barbados Museum and Historical Society

Das Barbados Museum befindet sich in Bridgetown südlich des Stadtzentrums. Das interessante Museum bietet seinen Besuchern einen Einblick in die Geschichte der Insel und der Karibik. Das Gebäude war einst ein britisches Militärgefängnis aus dem 19. Jahrhundert und wurde im Jahre 1930 als Museum umfunktioniert.

Das Museum beherbergt zahlreiche Reliquien aus den vergangenen Jahrhunderten wie beispielsweise Artefakte der Ureinwohner, alte Waffen, historische Einrichtungsgegenstände oder Landkarten aus der Kolonialzeit. Für kulturell und geschichtlich interessierte Besucher ist das Museum ein absolutes Muss.

3. Zeitreise im George Washington House

Unweit des Barbados Museum befindet sich das George Washington House, ein weiteres geschichtliches Highlight. Das Gebäude wurde nach dem ersten amerikanischen Präsidenten George Washington benannt. Dieser verbrachte im Jahre 1751 nachweislich ungefähr zwei Monate auf der Insel und bewohnte dieses Gebäude.

Heutzutage ist das zweistöckige Gebäude als Museum ausgebaut. Das Erdgeschoss wurde soweit möglich im ursprünglichen Einrichtungszustand belassen. Der erste Stock enthält Ausstellungen mit Artefakten aus dieser Zeit und zeigt die Geschichte der Sklaverei während der Kolonialzeit. Das George Washington House wird gleichermaßen von Touristen wie auch Einheimischen besucht.

4. Arlington House Museum

Dieses wundervolle Haus aus dem 18. Jahrhundert, welches sich in der nördlichen Stadt Speightstown befindet, wurde ebenfalls zu einem Museum ausgebaut. Auch dieses Museum führt den Besucher durch die Geschichte der Insel. Eine Besonderheit dieses Hauses ist die sehr moderne interaktive audiovisuelle Führung durch die Zeit.

Ein bei Kindern besonders beliebtes Highlight der Ausstellungen ist ein sprechender Pirat, der die Geschichte der Stadt Speightstown erzählt. Unterschiedliche Ausstellungen auf 3 Stockwerken erzählen von unterschiedlichen Epochen und Themenbereichen.

5. Barbados Concorde Experience

Bis heute ist die Concorde ein Flugzeug, das viele Menschen in fasziniert und in seinen Bann zieht, obwohl die Produktion längst eingestellt wurde. Auf Barbados können sich interessierte Besucher dieser Faszination noch einmal hingeben. Am Grantley Adams International Airport ist eine echte Concorde G-BOAE (Alpha Echo) in einem Hangar ausgestellt.

Besucher können das alte Flugzeug der Airline British Airways betreten und erfahren im Inneren mehr über dessen einzigartige Technik und Geschichte. Fast surreal wirkt diese Attraktion im Vergleich zu den restlichen Sehenswürdigkeiten der Insel.

6. Traumstrand und Schildkröten in der Carlisle Bay

Die Carlisle Bay liegt am westlichen Rand der Insel an der Küste von Bridgetown. Die Bucht bietet nicht nur einen der schönsten Strände auf Barbados (Pebbles Beach) sondern auch beeindruckende Unterwasserwelten. Sowohl hier als auch am Brown’s Beach liegen mehrere Schiffswracks in Reichweite des Ufers und sind Zufluchtsort für unzählige bunte Fische und viele weitere Meeresbewohner.

Egal ob geführte Touren mit einem der zahlreichen Anbieter oder eine Schnorcheltour auf eigene Faust, hier kann glasklares Wasser und eine große Artenvielfalt bewundert werden. Ein besonderes Highlight ist hier vor allem das Schwimmen mit wilden Meeresschildkröten, die sich in der Bucht und ringsum das Wrack immer wieder zeigen und mittlerweile an Menschen weitgehend gewöhnt sind (dennoch bitte nicht streicheln!).

7. Rum-Tour in der Mount Gay Destillerie

Noch heute zählt der Rum zu einem der wichtigsten Exportgüter auf Barbados und das 300 Jahre alte Familienunternehmen Mount Gay gilt als Pionier unter den Herstellern in der Karibik. Bei einer geführten Rum-Tour erfährt man mehr über den Prozess und die Technik der Rumfertigung. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass im Mount Gay Visitor Centre vor allem die Verköstigung im Vordergrund steht.

Die tatsächlich aktive Brennerei befindet sich weiter nördlich, sodass man als Besucher nur einen sehr beschränkten Einblick in den Fertigungsprozess erhält. Wenn man weiß, was einen erwartet (nämlich eine auf den US Markt ausgerichtete Probierstube), dann kann man den Besuch durchaus genießen. Wir finden den Preis in Ordnung und die Fahrt durch das Hinterland eine angenehme Abwechslung zum Strandleben auf Barbados.

8. Oistin’s Friday Night Fish Fry

Der kleine Ort Oistins hat sich längst zu einem Touristenzentrum und einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Barbados gewandelt, allen voran der Fischmarkt am Freitagabend ist ein echter Besuchermagnet. Und tatsächlich sollten Sie einen Besuch auf dem Friday Night Fish Fry nicht verpassen, denn es ist deutlich mehr als einfach nur ein Ort mit Seafood Angeboten vom Grill!

In Oistins vermischen sich am Freitag nach Sonnenuntergang Touristen mit Einheimischen, es wird laute Musik gespielt, Alkohol fließt in Strömen und man erlebt einen guten Einblick in das Partyleben der Bajans. Wem es hingegen um einen ruhigen und leckeren Restaurantbesuch geht, der sollte die Stände lieber an einem anderen Wochentag besuchen, wenn es weniger voll (und meist sogar günstiger) ist!

9. Meereshöhle Animal Flower Cave

Am äußersten, nördlichen Ende des Inselstaates liegt die Animal Flower Cave. Sie ist die einzige betretbare Meereshöhle und beliebte Sehenswürdigkeit auf Barbados. Dieser besondere Ort ist ein großartiges Fotomotiv und wurde im Jahre 1780 von zwei britischen Forschern entdeckt.

Besonders beliebt bei Touristen ist das angeschlossene Restaurant mit Bar und Terrasse. Von der Terrasse aus lässt sich in entspanntem Ambiente und bei einem typisch karibischen Getränk der wunderschöne Blick auf das Meer und die Umgebung genießen.

10. Harrison’s Cave

Praktisch mittig im Landesinneren gelegen befindet sich Harrison`s Cave, eine beeindruckende Höhlenlandschaft mit angeschlossenem Besucherpark. Das Höhlensystem dieser beliebten Sehenswürdigkeit erstreckt sich auf rund 2,3 Kilometern. Besucher können das außergewöhnliche Areal mit seinen Höhlen und Wasserfällen bei einer geführten Tour mit einem unterirdischen Wagenzug entdecken.

Etwas wagemutigere Besucher können sich bei der Adventure-Tour zu Fuß, mit Helm und Schutzausrüstung ausgestattet, auf eine Reise durch die nassen Höhlen begeben. Teilweise auch auf den Knien. Für die kleinen Besucher werden spezielle Kindertouren angeboten.

Beste Reisezeit Barbados

Wir empfehlen Ihnen die folgenden Monate als beste Reisezeit, um die Highlights und Sehenswürdigkeiten auf Barbados zu entdecken:

Januar, Februar, März, April, Mai und Dezember

Genauere Informationen zum Wetter, inklusive allen Klimadaten, finden Sie auf unserer Klima-Detailseite für Barbados.

Pauschalreisen inkl. Flug für Ihren Barbados-Urlaub

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und gewinnen!

Sie haben bereits einen Barbados-Urlaub hinter sich und kennen weitere Sehenswürdigkeiten oder interessante Orte? Dann teilen Sie Ihre Reisetipps mit uns und unseren Webseitenbesuchern. Unter allen Einsendungen verlosen wir einen Reisegutschein im Wert von 1000 Euro. Info Icon
Bewerten Sie Ihren Urlaub nach Schulnoten von 1 bis 6.
Vorname
Jahre alt
E-Mail (Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht)
Die von Ihnen angegebenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert.

Sehenswürdigkeiten weiterer interessanter Reiseziele

Vorschau: Sehenswürdigkeiten Miami
Miami
South Beach und weitere …
Vorschau: Sehenswürdigkeiten Cancun
Cancun
Im Herzen Cancuns: Die Laguna Nichupté und weitere …