Sehenswürdigkeiten in El Gouna: Tipps für interessante Orte

Panorama der Abu Tig Marina in El Gouna (Oceco (Wikimedia))  CC BY-SA 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'

El Gouna ist ein beliebtes Trend-Reiseziel in Ägypten. Die moderne Lagunenstadt liegt rund 21 Kilometer vom Internationalen Flughafen Hurghada entfernt und wurde von der renommierten Entwicklungsgesellschaft ORASCOM entworfen, um einen durchweg sicheren Urlaubsort auf allerhöchstem Standard am Roten Meer zu verwirklichen.

El Gouna hat das ganze Jahr über angenehmes Wetter und ist bei Paaren, Familien und Alleinreisenden gleichermaßen beliebt. Dies liegt an der großen Vielfalt von Hotels in allen Preisklassen, aber auch an den unzähligen Ausflugsmöglichkeiten und Aktivitäten in der Umgebung. El Gouna ist ideal zum Entspannen und bietet zugleich auch beste Bedingungen für eine Vielzahl an Sportarten.

Nachfolgend präsentieren wir Ihnen die spannendsten Touren und schönsten Sehenswürdigkeiten in El Gouna.

Lagune von El Gouna in Ägypten (Andrei Nekrassov / stock.adobe.com)  lizenziertes Stockfoto 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
Marina in El Gouna (Alexander Mirschel)  Copyright 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
Schnorcheltour vor El Gounas Küste (Alexander Mirschel)  Copyright 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'

1. Abu Tig Marina

Die moderne Abu Tig Marina ist das Herzstück der Stadt, sozialer Treffpunkt und kulinarischer Hotspot. Man kann die Marina problemlos zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in El Gouna zählen, denn hier spielt sich sowohl tagsüber als auch am Abend das Leben ab. Genießen Sie zum Beispiel am Vormittag einen entspannten Spaziergang und bewundern die vielen luxuriösen Yachten. Wie alle Bereiche El Gounas ist auch die Marina absolut sicher und kann jederzeit bedenkenlos besucht werden.

Nehmen Sie am Mittag in einem der tollen Restaurants Platz und genießen ein leckeres Mittagessen mit Blick auf den Hafen. Am Nachmittag könnte ein Tasse Kaffee oder ein erfrischendes Eis die richtige Wahl sein, bevor Sie Ihre Erkundungstour fortsetzen. Übrigens sind alle Orte in El Gouna für ein festgelegtes kleines Entgelt mit dem TukTuk (oder wahlweise auch Taxi) zu erreichen – somit kommt man zu jeder Uhrzeit bequem zurück ins Hotel!

2. Lagunentour mit dem Boot

Das ausgeklügelte Lagunensystem von El Gouna, dem „Venedig des Orients“, lässt sich natürlich am besten vom Wasser aus erkunden. Einige Reiseveranstalter bieten ihren Gästen die Kennenlerntour durch die Lagune sogar kostenlos an, fragen Sie hierzu am besten vor Ort bei Ihrer Reiseleitung nach den Möglichkeiten. Meist geht es entlang einiger der schönsten Hotels und zahlreicher privater Villen durch die Kanäle von El Gouna zur Marina.

Gut zu wissen: Gegen ein wirklich geringes Aufgeld können Sie die Lagunentour auch privat buchen und sind dann exklusiv mit Ihren Liebsten auf dem Boot unterwegs. Dies ist eine ideale Gelegenheit für einen kleinen romantischen Ausflug als Paar. Die private Tour eignet sich aber auch toll für Familien, die einfach mehr Freiraum an Bord haben möchten und die Stadt in ihrem eigenen Tempo erkunden wollen. Eine ganz andere Perspektive als vom Land aus wird sich Ihnen offenbaren!

3. Surf-Spektakel am Mangroovy Beach

El Gouna ist eines der weltbesten Reviere für Kitesurfer, denn das seichte warme Flachwasser und die ganzjährige Windgarantie liefern beste Bedingungen für Anfänger und Profis. Hotspot ist der Mangroovy Beach unweit der Abu Tig Marina, hier befindet sich auch ein großes Surfzentrum, dass neben Kitesurfern neuerdings auch klassische Windsurfer mit den nötigen Tipps und allem erdenklichen Equipment versorgen kann. Hier befindet sich auch eine kleine Bar sowie einige Strandliegen.

Denn tatsächlich lohnt sich ein Besuch am Mangroovy Beach auch für Nichtsurfer, der Strand ist eine der interessanteren Sehenswürdigkeiten in El Gouna, da wirklich zu jeder Tageszeit Unterhaltung geboten wird. Die abenteuerlichen Stunts sind spannend zu beobachetn und oftmals sind es vor allem die jüngsten Surfer, die mit spektakulären Sprüngen für Begeisterung sorgen. Zudem gibt es Beachvolleybaallfelder und an vielen Sommerabenden sogar nette Strandpartys mit sehr geselligen Surfer-Boys und Girls.

4. Schnorchel- und Delfintouren

Mit dem Roten Meer direkt vor der Haustür und einigen der besten Korallenriffe Ägyptens nur eine kurze Bootsfahrt entfernt, sind die Ausflugsmöglichkeiten auf dem Wasser natürlich riesig. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten El Gounas zählt eine kombinierte Schnorchel- und Delfintour, wobei die Delfine natürlich nicht garantiert werden können. Mit etwas Glück besteht jedoch sogar die Gelegenheit für einige Augenblicke mit ihnen gemeinsam zu schnorcheln und schwimmen.

Wir waren selbst bereits vor Ort und hatten entsprechend Glück: Ein großer Schwarm mit mehr als 20 Delfinen ist direkt an unsere kleine Gruppe aus Schnorchlern neugierig herangeschwommen, unter uns durchgetaucht und anschließend weitergezogen. Es waren unglaubliche Momente, die nur schwer in Worte zu fassen sind. Doch auch die normalen Schnorchelstopps an den farbenfrohen Korallenriffen waren den Ausflug definitiv wert. Auch für Anfänger gut geeignet!

5. Desert Safari: Quadtour durch die Wüste

Wer nach einigen Tagen genug vom vielen Schlemmen und dem faulen Sonnenbaden am Strand hat, könnte auf einer Wüstensafari die nötige Portion Abwechslung und Adrenalin erfahren. In aller Regel handelt es sich bei den Touren um Tagesausflüge von El Gouna, da die beeindruckenden Wüstengebiete durchaus bis zu 1.5 Stunden von der Stadt entfernt sind. Die Anreise ist jedoch kurzweilig im klimatisierten Fahrzeug, daher sollte dies für Sie kein größeres Hindernis sein.

Die Wüstentour ab El Gouna führt zunächst in ein Beduinencamp, wo eine Einweisungsfahrt in die Quads stattfindet. Anschließend geht es in einer Kolonne auf den Quads immer den Guides hinterher quer durch die Wüste. Kopftücher sind aufgrund des vielen Sandes und der starken Sonneneinstrahlung auch für Männer sehr empfehlenswert, ansonsten können diese vor Ort erworben werden. Je nach Tour ist auch ein Mittagessen sowie der Besuch einer Kamelfarm inklusive.

6. Nachtleben in der Bartender Bar

So interessant und hochklassig es bereits tagsüber an der Abu Tig Marina zugeht, so ausgelassen und dennoch niveauvoll gestaltet sich dort auch das Nachtleben. Es gibt eine handvoll netter Bars und kleiner Clubs in El Gouna, die sich bis auf die Einrichtungen mancher Hotels allesamt im Bereich der Marina oder im Ortskern angesiedelt haben. Der Hotspot für eine unterhaltsame, ungezwungene Party mit guter Musik und netten Leuten ist The Bartender Bar direkt am Hafen.

Hier gibt es eine tolle Auswahl leckerer Drinks und zahlreiche Sitzgelegenheiten im Freien. Die Einrichtung ist überaus stylisch, die Tische bestehen zum Beispiel aus alten Autoreifen und insgesamt herrscht eine wunderbar positive Atmosphäre. Berühmt ist die Bartender Bar nicht nur für seine DJs, sondern vor allem für die exzellente Cocktailkarte. Eine beliebte Alternative vor allem jeden Donnerstag sind die berühmt-berüchtigten Partys im DuPort Pool Club am anderen Ende der Marina.

7. Reiten am Strand von El Gouna

Auch wenn wir Reitausflüge im Ausland nur in Ausnahmefällen empfehlen, da die Sorgfalt im Umgang mit den Tieren nicht immer gewährleistet ist, so haben uns die vielen positiven Rückmeldungen und Bewertungen von Yalla Horse Riding dazu bewegt, die Reitausflüge am Strand von El Gouna mit in die beliebtesten Sehenswürdigkeiten aufzunehmen. Das deutschsprachige Team bietet Reitstunden und Ausflüge für Anfänger und Fortgeschrittene.

Die Touren reichen vom kurzen geführten Ritt um den Stall über einstündige Ausritte in die Wüste bis hin zu Halbtagesausflügen mit einem ausgiebigen Ritt am Strand inklusive Baden. Auch sehr gut gepflegte Kamele und Esel sind im Yalla Reitstall zu finden und für Touren zu buchen. Sie können auch ohne vorherige Reservierung am Stall vorbeischauen und sich zunächst selbst einen Eindruck von den Tieren und den Betreibern machen.

8. Tauchen in El Gouna

Neben den bereits genannten Schnorchelausflügen ist El Gouna natürlich auch ein idealer Standort für einen Tauchurlaub. Gleich mehrere international zertifizierte Tauchschulen auf höchstem Niveau bieten spannende Tauchgänge für Fortgeschrittene, aber auch die Möglichkeit, als Anfänger einen Tauchschein in El Gouna zu absolvieren. Kein Wunder, schließlich zählen die Tauchgründe zu den besten Sehenswürdigkeiten für Taucher in ganz Ägpten.

Vor der Küste El Gouna gib es beeindruckende Riffe und tolle Wracks mit einer unglaublich vielfältigen Unterwasserwelt zu bestaunen. In jüngster Zeit wurden uns auch immer wieder Sichtungen von Walhaien berichtet. Besonders empfehlenswert sind die Anbieter Orca Dive Club El Gouna und Colona Divers El Gouna sowie TGI Diving El Gouna und Emperor Divers El Gouna. Diese vier Tauchschulen haben in den letzten Jahren die absoluten Bestnoten der Urlauber am Roten Meer erhalten.

9. Dine Around Konzept

Das Dine-Around in El Gouna zählt sicher zu den großen Besonderheiten des Urlaubsziels und ist trotz ausgiebiger Bewerbung der Reiseveranstaltern vielen Urlaubern gar nicht bekannt. Im Klartext bedeutet Dine Around: Sie können statt in Ihrem eigenen Hotel einfach das Abendessen in einem anderen Hotel oder sogar einigen Restaurants der Stadt testen. Dabei ist das Essen quasi bereits im Preis enthalten und ist abwärtskompatibel ohne Aufpreis.

Das heißt Gäste der teilnehmenden 5 Sterne Hotels können in ALLEN anderen Hotels speisen, Gäste eines 4 Sterne Hotels nur in allen 2- bis 4-Sterne Häusern. Lediglich die konsumierten Getränke sind kostenpflichtig – aber sehr günstig. Ein spannendes Konzept, dass der Langeweile am Buffet vorbeugt und viele neue Eindrücke beschert. Selbst Luxushotels wie das Sheraton Miramar Resort, das Steigenberger Golf Resort und das Mövenpick Hotel nehmen am Dine Around Programm teil.

10. Golfspielen in El Gouna

Die ägyptische Lagunenstadt El Gouna hat sich weltweit in der Golferszene einen guten Namen gemacht, da nicht nur die Golfplätze von ausgesprochen guter Qualität sind, sondern das angenehm milde Klima auch im Winter perfekte Bedingungen bietet. Die 18-Loch USPGA Anlage in El Gouna wurde von amerikanischen Architekten (Fred Couples und Bene Gates) kreiert und zählt zu den schönsten Golfplätzen der Welt, mit einer phänomenalen Aussicht auf die Lagunen der Stadt.

Es ist die einzige Anlage in Ägypten mit einem gültigen Rating des Deutschen Golf Verbandes und der USPGA. Im Golfclub El Gouna ist darüber hinaus eine Aqua Driving Range mit gleich 30 Tees sowie Bereichen zum Pitchen, Chippen und Putten vorhanden. Das erforderliche Handicap des Platzes liegt bei 45. Viele Golfer residieren im eleganten Steigenberger Golf Resort in El Gouna. Am Luxusresort Ancient Sands entsteht weiter im Landesinneren eine weitere große Golfanlage mit 18 Löchern.

Weitere Sightseeing-Tipps und Attraktionen für Ihren El Gouna-Urlaub

Beste Reisezeit El Gouna

Wir empfehlen Ihnen die folgenden Monate als beste Reisezeit, um die Highlights und Sehenswürdigkeiten in El Gouna zu entdecken:

März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober und November

Genauere Informationen zum Wetter, inklusive allen Klimadaten, finden Sie auf unserer Klima-Detailseite für El Gouna.

Pauschalreisen inkl. Flug für Ihren El Gouna-Urlaub

El Gouna-Reisetipps unserer Webseitenbesucher

Bisher haben 1 Besucher ihren El Gouna-Urlaub bewertet und im Schnitt die Schulnote 2 vergeben. Das entspricht 4 von 5 Sternen.
  1. Avatar Vorschaubild
    Wilhelm , 77 Jahre

    Hurghada stadtbesichtigung (besser ohne Werbefahrt) Fahrten in die Wüste (sehr gut organisiert alte Jeeps)

    Urlaub-Bewertung: Schulnote 2 – Überwiegend gut

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und gewinnen!

Sie haben bereits einen El Gouna-Urlaub hinter sich und kennen weitere Sehenswürdigkeiten oder interessante Orte? Dann teilen Sie Ihre Reisetipps mit uns und unseren Webseitenbesuchern. Unter allen Einsendungen verlosen wir einen Reisegutschein im Wert von 1000 Euro. Info Icon
Bewerten Sie Ihren Urlaub nach Schulnoten von 1 bis 6.
Vorname
Jahre alt
E-Mail (Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht)
Die von Ihnen angegebenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert.

Sehenswürdigkeiten weiterer interessanter Reiseziele

Vorschau: Sehenswürdigkeiten Tansania
Tansania
Kilimanjaro – der König Afrikas und weitere …
Vorschau: Sehenswürdigkeiten Ägypten
Ägypten
Pyramiden von Gizeh und weitere …