Beste Reisezeit Vereinigte Arabische Emirate

All New Range Rover Sport | Hot Weather Testing | Dubai (Land Rover MENA)  [flickr.com]  CC BY 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
Nachfolgend finden Sie Informationen zum Klima und zur besten Reisezeit für das Urlaubziel Vereinigte Arabische Emirate. Wir unterteilen das Reiseziel in die folgenden Regionen: Abu Dhabi, Dubai und Ras Al Khaimah.

Im Folgenden finden Sie eine schnelle Übersicht für das Klima aller Regionen, zudem können Sie zu den jeweiligen Detailseiten wechseln, auf denen Sie genaue Klima-Angaben inkl. Klimatabellen und -diagrammen zu Temperaturen, Niederschlag und mehr finden.

Außerdem haben wir alle Messwerte ausgewertet und geben für jede Region des Reiseziels Vereinigte Arabische Emirate eine Empfehlung ab, welche Monate sich aus klimatischer Sicht am besten für einen Urlaub eignen.

Abu Dhabi

Thermometer Symbol 14 °C bis 40 °C
Wellen Symbol 21 °C bis 32 °C
Regenwolke Symbol 0 – 21 mm

Beste Reisezeit: Februar, März, April, November und Dezember

Zu den Details: Klima Abu Dhabi

Dubai

Thermometer Symbol 14 °C bis 41 °C
Wellen Symbol 21 °C bis 32 °C
Regenwolke Symbol 0 – 36 mm (0 – 2 Regentage)

Beste Reisezeit: Februar, März, April, November und Dezember

Zu den Details: Klima Dubai

Ras Al Khaimah

Thermometer Symbol 12 °C bis 43 °C
Wellen Symbol 23 °C bis 33 °C
Regenwolke Symbol 0 – 36 mm (0 – 5 Regentage)

Beste Reisezeit: Januar, Februar, März, April, November und Dezember

Zu den Details: Klima Ras Al Khaimah

Geografische Lage und allgemeine Informationen


Die Vereinigten Arabischen Emirate (kurz: VAE) liegen im südwestlichen Teil von Asien auf der Arabischen Halbinsel. Es handelt sich um eine Föderation am Persischen Golf, zu der neben den sehr bekannten Emiraten Dubai und Abu Dhabi auch Ras Al Khaimah (Ra’s al-Chaima), Fudschaira (Fujairah), Adschman (Ajman), Schardscha (Sharjah) und Umm al-Quaiwain gehören.

Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate ist Abu Dhabi, die mit rund 625.000 Einwohnern nach Dubai (2,2 Mio Einwohner) zweitgrößten Stadt des Landes. Staatsoberhaupt und Präsident ist Scheich Chalifa bin Zayid Al Nahyan.

Die Emirate waren lange Zeit unter dem Protektorat des Vereinigten Königreiches und sind erst seit 1971 unabhängig. Aufgrund seiner enormen Ölvorkommen erlebten die VAE einen rasanten Aufstieg und machten die Region zu einem der reichsten Länder der Welt.

Mittlerweile ist der Tourismus nicht nur in der Metropole Dubai ein sehr wichtiges Standbein der Wirtschaft, auch alle anderen Emirate öffnen sich zunehmend dem Fremdenverkehr. Während Dubai und Abu Dhabi noch immer recht hochpreisig sind, setzen die Nachbar-Emirate wie Ras Al Khaimah eher auf klassische Pauschalreise-Konzepte zu günstigeren Preisen und bieten in vielen Resorts sogar All Inclusive-Verpflegung mit Alkohol-Ausschank an.

Alle Hauptstädte der Vereinigten Arabischen Emirate verfügen über eigene internationale Flughäfen. Abu Dhabi mit Etihad Airways und Dubai mit Emirates verfügen sogar über zwei der weltweit führenden Fluggesellschaften im Staatseigentum. In Schardscha ist die Billig-Fluglinie Air Arabia ansässig.

Darüber hinaus werden die Flughäfen von unzähligen Linien- und Charter-Fluggesellschaften angesteuert. In Dubai entsteht derzeit mit dem Ausbau des neuen Dubai World Central International Airport der größte Flughafen der Welt.

Klima in den Vereinigten Arabischen Emiraten


Das VAE Klima ist tropisch bis subtropisch und in den meisten Regionen sehr trocken. Vor allem im Sommer werden an der Küste regelmäßig Tagestemperaturen oberhalb der 40 Grad Marke gemessen, im windstilleren Inland kann das Thermometer noch weiter in die Höhe klettern. Das Klima in den Vereinigten Arabischen Emiraten hat Wüstencharakter und ist mit Ausnahme des kühleren Hadschar-Gebirges ganzjährig warm bis heiß.

Angenehm sind die großen Unterschiede zwischen den Tages- und Nachttemperaturen. In den meisten Gebieten der Emirate beträgt die Differenz rund 10 bis 12 Grad. Während es also z.B. in Dubai zwischen Juli und August tagsüber etwa 41 Grad heiß wird, kühlen die Temperaturen nachts immerhin auf 29 Grad ab. Im kältesten Monat Januar werden es tagsüber etwa 24 Grad, nachts kühlt es dann auf den Jahrestiefstwert von rund 14 Grad Celsius ab.

Im Sommer ist das Klima in den VAE oft unerträglich heiß, was vor allem durch eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit in den Küstenregionen unterstützt wird. Grundsätzlich bleibt das Wetter weiter östlich, zum Beispiel in Fujairah, durch etwas frischeren Wind angenehmer. Die Wasstemperaturen am Persischen Golf und dem Golf von Oman liegen zwischen 21 Grad Tiefstwert im Winter und etwa 32 Grad im Hochsommer.

Regen fällt in Dubai, Abu Dhabi, Ras Al Khaimah und Co. äußerst selten und meist nur für wenige Minuten. Als regenreichste Zeit gilt der Februar mit maximal 36 mm Niederschlag im gesamten Monat. Zum Vergleich: In München ist der Februar der trockenste Monat des ganzen Jahres mit durchschnittlich 45,2 mm Niederschlag. Regen in den Emiraten ist ein sehr seltenes und außergewöhnliches Spektakel und spielt bei der Reiseplanung keine Rolle.

Beste Reisezeit Vereinigte Arabische Emirate


Grundsätzlich können die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) das ganze Jahr über problemlos bereist werden. Zwischen Mai und Oktober klettern die Temperaturen jedoch jeden Tag konsequent auf über 35 Grad Celsius, was von vielen Reisenden als zu heiß empfunden wird. Selbstverständlich ist auch in dieser Reisezeit in Dubai, Abu Dhabi, Fujeirah, Ras Al Khaimah oder Sharjah ein toller Badeurlaub möglich.

Zwar sind die meisten Attraktionen mit Klimaanlagen ausgestattet, doch ist an körperliche Aktivitäten eher nicht zu denken. Selbst die Stadterkundung oder Ausflüge fallen insbesondere im Juli und August sehr schwer. Wem derart hohe Temperaturen nichts ausmachen, der findet im Gegenzug sehr gute Reiseangebote, da viele Hotels im Sommer die Preise teils sehr deutlich senken.

Als beste Reisezeit empfehlen wir Ihnen jedoch die Zeit von Mitte Februar bis Ende April sowie den Herbst von Ende Oktober bis Mitte Dezember. Wie geschildert handelt es sich bei der Ermittlung der besten Reisezeit VAE eher um ein Luxusproblem, denn mit schlechtem Wetter müssen Sie zu keinem Zeitpunkt rechnen. Daher ist natürlich auch die Zeit im Dezember und Januar gut geeignet, hier wird es jedoch an manchen Tagen zum Baden etwas frisch.
Burj Al Arab (Joi Ito)  [flickr.com]  CC BY 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
Dubai Sunset (the_dead_pixel)  [flickr.com]  CC BY 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
King of the Desert (HISHAM BINSUWAIF)  [flickr.com]  CC BY-SA 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'

Weitere interessante Reiseziele

Vorschau: Beste Reisezeit Salalah
Salalah
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm
Vorschau: Beste Reisezeit Kreuzfahrten
Kreuzfahrten
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm
Vorschau: Beste Reisezeit Libanon
Libanon
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm
Vorschau: Beste Reisezeit Sri Lanka
Sri Lanka
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm
Vorschau: Beste Reisezeit Katar
Katar
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm
Vorschau: Beste Reisezeit Koh Samui
Koh Samui
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm