Beste Reisezeit Ruanda

Kigali Panorama (Rachel Strohm)  [flickr.com]  CC BY-ND 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
Nachfolgend finden Sie Informationen zum Klima, zur besten Reisezeit und zum Wetter für das Urlaubsziel Ruanda. Wir haben dazu Klimatabellen und Klimadiagramme für die Orte Kigali und Volcanoes National Park erstellt, in denen Sie Angaben zu Temperaturen, Niederschlag und mehr finden.

Außerdem haben wir alle Messwerte ausgewertet und geben eine Empfehlung ab, in welchen Monaten sich das Reiseziel Ruanda aus klimatischer Sicht am besten für einen Urlaub eignet. Bei uns erfahren Sie, wann in der Regel das beste Wetter zu erwarten ist.

Übersicht Wetter / Klima

Thermometer Symbol 10 °C bis 27 °C
Regenwolke Symbol 9 – 183 mm (1 – 22 Regentage)
Jahresdurchschnittstemperatur liegt zwischen 17,8 °C (Volcanoes National Park) und 20,3 °C (Kigali)

Allgemeines & Geografie

Ruanda (auch Rwanda) ist ein Binnenstaat im Osten Afrikas. Seine Nachbarländer sind Tansania, Uganda, die Demokratische Republik Kongo und Burundi.

Das Land ist über 26.000 Quadratkilometer groß und hat rund 12 Millionen Einwohner. Der größte Teil Ruandas ist Hochland, das zentrale Hochplateau liegt durchschnittlich auf 1.500 Höhenmetern über dem Meeresspiegel. Daher rührt auch Ruandas Spitzname als „Land der Tausend Hügel“. Im Norden, an der Grenze zu Uganda und zum Kongo, gibt es sogar Vulkanberge mit bis zu 4.500 Metern Höhe.

Der Osten Rwandas ist flacher, teilweise sumpfig und wasserreich. Es gibt viele kleinere und größere Seen sowie zwei bedeutende Flüsse, den Nyabarongo und den Akanyaro. Sie sind Quellflüsse des Nils. Trotzdem ist der östliche Landstrich durch die porösen Böden und das heiße Klima für die Landwirtschaft wenig geeignet.

Die im Westen Ruandas befindliche Kongo-Nil-Wasserscheide ist gekennzeichnet durch gewaltige Schluchten und steile Berggipfel. Hier befanden sich früher die ausgedehnten Höhenregenwälder. Heute sind nur noch wenige dieser Wälder vorhanden, in denen es eine sehr interessante Flora und Fauna gibt und wo auch die meisten der verbliebenen Berggorillas leben.

Hauptstadt und größte Stadt des Landes ist Kigali im Zentrum, ganz in der Nähe der Äquatorlinie. Über eine Million Menschen leben direkt im Stadtgebiet, in der Region Kigali an die vier Millionen. Hier liegt auch der einzige internationale Flughafen Ruandas. Die übrigen Städte des Landes sind eher klein und überwiegend landwirtschaftlich geprägt.

International bekannt sind noch Butare, in der belgischen Kolonialzeit Hauptstadt und kulturelles Zentrum sowie Gisenyi, eine sehr hübsche Kleinstadt am Kivu-See, die für ihre zahlreichen Kolonialbauten bekannt ist.

Während Rwanda auf eine bewegte Vergangenheit blickt, erstrahlt das Land gegenwärtig in neuer Blüte. Es gilt als eines der spannendsten Reiseziele unserer Erde und die Regierung setzt vor allem auf die Entwicklung eines sehr nachhaltigen Luxus-Ökotourismus. Einerseits wurden die Permit-Preise für das Gorilla Trekking deutlich angehoben, andererseits wurden Projektentwicklungen für außergewöhnliche Luxus-Lodges angestoßen.

Neben Wilderness Safaris mit dem Magashi Camp (Akagera Nationalpark) und der beeindruckenden Bisate Lodge (Volcanoes National Park) siedeln sich auch die Luxus-Pioniere von Singita (Kwitonda Lodge) sowie One & Only (Nyungwe und Gorilla’s Nest) im Land mit absoluten Highend-Unterkünften an.

Klima in Ruanda

Volcano (John Cooke)  [flickr.com]  CC BY 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis' Obwohl Ruanda nahe am Äquator liegt, ist das Klima bedingt durch die Höhenlage in großen Teilen des Landes nicht ausgesprochen heiß, sondern eher als mild-feucht zu bezeichnen. Deutlich unterscheidbare Jahreszeiten gibt es nicht, Temperaturunterschiede ergeben sich nur durch die verschiedenen Höhenlagen. In den Hochgebirgen des Virunga-Massivs ist es mit 8 bis 17 Grad Celsius recht kühl, in der östlichen und südöstlichen Senke deutlich wärmer. Hier kann es auch zu ausgeprägten Trockenzeiten kommen.

Grundsätzlich gibt es pro Jahr zwei Regenzeiten in Rwanda. Die „große Regenzeit“ verläuft von Februar bis Mai und sorgt für etwa die Hälfte der jährlichen Gesamtregenmenge. Die kleinere Regenzeit verläuft in der Zeit von Oktober bis Mitte Dezember ist weniger ergiebig. Von Mitte Mai bis Mitte September ist es meist sehr trocken. Regenreichste Monate sind April und November.

Unsere Empfehlungen: Die beliebtesten Reiseangebote 2019 / 2020

Beste Reisezeit Ruanda: Übersicht

JanuarJan
Gute ReisezeitReisez.
Übergangsphase, meist angenehm
FebruarFeb
Große RegenzeitRegenz.
sehr feucht, eher unangenehm
MärzMrz
Große RegenzeitRegenz.
sehr feucht, eher unangenehm
AprilApr
Große RegenzeitRegenz.
sehr feucht, eher unangenehm
MaiMai
Ende der RegenzeitRegenz.
noch feucht, eher wechselhaft
JuniJun
Beste ReisezeitReisez.
Trockenzeit, optimalesopt. Klima in Ruanda
JuliJul
Beste ReisezeitReisez.
Trockenzeit, optimalesopt. Klima in Ruanda
AugustAug
Beste ReisezeitReisez.
Trockenzeit, optimalesopt. Klima in Ruanda
SeptemberSep
Gute ReisezeitReisez.
Ende der Trockenzeit, meist angenehm
OktoberOkt
Kleine RegenzeitRegenz.
recht feucht, häufige Schauer
NovemberNov
Kleine RegenzeitRegenz.
recht feucht, häufige Schauer
DezemberDez
Wechselhaft
ab Mitte Dezember eher trocken und meist angenehm

Ruanda-Wetter im Dezember, Januar und Februar

In den nächsten drei Monaten sind durchschnittliche Tagestemperaturen zwischen 24 °C und 27 °C zu erwarten. Am wärmsten wird es im Januar in Kigali, am kühlsten im Dezember in Volcanoes National Park.

Im Dezember regnet es je nach Region an 10 (Kigali) bis 19 Tagen (Volcanoes National Park), im Januar an 8 (Kigali) bis 18 Tagen (Volcanoes National Park) und im Februar an 10 (Kigali) bis 19 Tagen (Volcanoes National Park).

Im Zeitraum von Dezember bis Februar scheint die Sonne im Durchschnitt täglich zwischen 4 und 6 Stunden. Am sonnigsten ist das Wetter im Februar in Volcanoes National Park, mit weniger Sonne müssen Sie dagegen im Dezember auskommen.

Wann ist die beste Reisezeit für Ruanda?


Grundsätzlich ist Ruanda das ganze Jahr über gut zu bereisen, da auch die Regenzeit dem Land eine ganz besondere Atmosphäre verleiht und die Luftfeuchtigkeit in den Regenwäldern ohnehin eher hoch ist. In jüngster Vergangenheit wurden die beiden Regenzeiten im Land obendrein immer schwammiger und schwerer vorherzusagen, da es mitunter zu kräftigen Schauern in der Trockenzeit kam und gleichermaßen zu längeren Trockenperioden in der eigentlich Regenzeit. Der Klimawandel macht auch vor Ostafrika nicht Halt.

Dennoch sind die klassischen Trockenzeit-Monate ab Mitte Mai über Juni, Juli und August bis in den September als absolut beste Reisezeit in Ruanda zu bezeichnen. Es ist zugleich die Hochsaison im Land mit der größten Anzahl an Reisenden. Dies bedeutet jedoch auch, dass Sie sich besonders frühzeitig um eine Gorilla-Permit bemühen sollten. Auch für das Schimpansen-Trekking und sportliche Abenteuer ist die Trockenzeit am besten geeignet, da sie die wenigsten Einschränkungen mit sich bringt.

Im gleichen Atemzug möchten wir aber auch die Regenzeit in Ruanda keineswegs vollständig abschreiben, da nahezu alle Aktivitäten im Land das ganze Jahr über stattfinden und im Akagera Nationalpark die üppige „Rainy Season“ sogar als ganz besonders schön und ereignisreich betrachtet werden kann. Zudem sind die Besucherzahlen naturgemäß deutlich niedriger und damit auch bessere Übernachtungspreise zu erzielen. Wir möchten jedoch das erhöhte Malaria-Risiko in der Regenzeit erwähnen, daher achten Sie auf eine entsprechende Prophylaxe.

Optimale Reisezeit für die Regionen

In der folgenden Übersicht sehen Sie die beste Reisezeit je nach Region (Ruanda).

OrtBeste Reisezeit
KigaliJuni, Juli und August
Volcanoes National ParkJuni, Juli, August und September

Klimadiagramme Ruanda

Nachfolgend finden Sie die Klimadiagramme für die einzelnen Regionen.

Zudem stehen eine Reihe von Vergleichsdiagrammen bereit, mit denen Sie die klimatischen Bedingungen der Regionen schnell vergleichen können.

Klimadiagramm anzeigen für    

Kigali

Klimadiagramm Kigali

Volcanoes National Park

Tagestemperaturen

Nachttemperaturen

Mitteltemperaturen

Niederschlagsmenge

Sonnenstunden pro Tag

Quelle der Daten: Deutscher Wetterdienst (Offenbach) und Wikipedia

Klimatabellen Ruanda

Nachfolgend finden Sie einige Klimatabellen für Ruanda mit Informationen zu Temperaturen, Niederschlag und Sonnenstunden.
Klimatabelle anzeigen für    

Temperaturen, Niederschlag, Sonnenschein in Kigali (Ruanda)

JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Tagestemperatur27°27°26°25°25°25°26°27°27°27°26°26°
Nachttemperatur15°15°15°15°15°15°14°15°15°15°15°15°
Niederschlag in mm69100106183922093486102127100
Regentage8101316102148141610
Sonnenstunden555557776655
Sonnenaufgang6:006:106:055:555:556:006:056:055:505:405:405:50
Sonnenuntergang18:1518:2018:1018:0017:5518:0018:0518:0518:0017:5017:5018:00
Temperaturen
Die Jahresdurchschnittstemperatur in Kigali beträgt 20,3 °C.

Zum Vergleich: München 8,6 °C, Berlin 9,6 °C

Wärmster Monat: August (21,6 °C)
Kältester Monat: November (19,4 °C)

Niederschlag
Jahresniederschlag: 1028 mm an 112 Tagen mit Niederschlag

Zum Vergleich: München 967 mm, Berlin 570 mm

Regenzeit (Monate mit mehr als 175 mm Niederschlag): April
Niederschlag gesamt in Regenzeit: 183 mm

In Kigali ist in der Regel in keinem Monat mit Schneefall zu rechnen.

Sonnenschein
Gemäß unserer Klimatabelle ist der Juli der sonnigste Monat mit durchschnittlich 7.2 Stunden Sonnenschein pro Tag. Im Jahresmittel scheint die Sonne durchschnittlich an 5,8 Stunden pro Tag. Zum Vergleich: München und Berlin jeweils 4,7 Stunden pro Tag.

Temperaturen, Niederschlag, Sonnenschein in Volcanoes National Park (Ruanda)

JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Tagestemperatur25°25°24°24°23°23°24°24°24°24°24°24°
Nachttemperatur11°11°11°13°13°12°12°12°11°11°11°10°
Niederschlag in mm131145171153913294198156161127
Regentage181920191242613202219
Sonnenstunden565446655544
Sonnenaufgang6:056:106:056:005:556:006:056:055:555:455:405:50
Sonnenuntergang18:1518:2018:1518:0518:0018:0518:1018:1018:0017:5017:5018:05
Temperaturen
Die Jahresdurchschnittstemperatur in Volcanoes National Park beträgt 17,8 °C.

Wärmster Monat: April (18,5 °C)
Kältester Monat: Dezember (17 °C)

Niederschlag
Jahresniederschlag: 1315 mm an 174 Tagen mit Niederschlag

Es gibt keine Regenzeit (Monate mit mehr als 175 mm Niederschlag).

In Volcanoes National Park ist in der Regel in keinem Monat mit Schneefall zu rechnen.

Sonnenschein
Gemäß unserer Klimatabelle ist der Februar der sonnigste Monat mit durchschnittlich 6 Stunden Sonnenschein pro Tag. Im Jahresmittel scheint die Sonne durchschnittlich an 4,9 Stunden pro Tag.

Sehenswürdigkeiten & Attraktionen


Die Hauptattraktion Ruandas ist das Gorilla-Trekking in die noch verbliebenen Bergregenwälder im Grenzgebiet Ruanda/Uganda, wo heute noch etwa 500 Berggorillas in freier Natur leben. Diese außergewöhnlichen und vom Aussterben bedrohten Tiere in ihrer natürlichen Umgebung erleben zu können, ist ein einmaliges Erlebnis. Unterdessen erlebt der Akagera National Park einen echten Aufschwung in Sachen klassischer Safari, mit der Wiederansiedelung von Löwen und sogar Nashörnern sind nun wieder echte Big Five Sichtungen möglich. Und das ganz ohne die Besuchermassen, wie man sie aus anderen Teilen Afrikas mittlerweile kennt.

Im Nyungwe Regenwald können Sie auf die höchste wild lebende Primatendichte Afrikas treffen und mit etwas Glück Schimpansen in freier Wildbahn erleben. Neben ihnen sind zum Beispiel auch Colobusaffen, Mangaben und Rotschwanzaffen sowie fast 300 Vogelarten in Nyungwe heimisch. Rundreisen führen von hier aus häufig weiter zum malerischen Kivu-Sees. Besonders die Städtchen Gisenyi und Gisenyi und Kibuye haben schöne Sandstrände und bieten alle möglichen Wassersportarten an.

Die Wassertemperatur des Sees liegt das ganze Jahr bei angenehmen 24 Grad Celsius. Wer es noch wärmer mag, kann im nicht weit entfernten Nyakabuye in heißen Quellen baden oder die Höhlen von Kaboza und Nyenji besuchen. Urlauber, die sich besonders für die Kultur ihres Reisezieles interessieren, sollten unbedingt das Nationalmuseum in Butare besuchen. Es gibt interessante Einblicke in die Geschichte des Landes und das Leben seiner Bewohner. Zwar steckt der Tourismus noch in den Kinderschuhen, aber nach und nach entwickelt es sich zu einem Geheimtipp für Afrika-begeisterte Europäer.

Aktuelles Wetter und Wettervorhersage

Aktuelles Wetter in Kigali (Station Nyakabanda)
Aktuelles Wetter: Überwiegend bewölkt     Überwiegend bewölkt, 19 °C
Bewölkung: 75 %       Wind: 7.2 km/h WNW
Luftdruck: 1017 hPa       Luftfeuchtigkeit: 88 %
Letzte Aktualisierung: 23.11.2019, 02:24 Uhr
Die nächsten Tage …
23.11.201924.11.201925.11.201926.11.201927.11.201928.11.2019
Wetter am 23.11.2019: Starker Regen16 bis 23 °CWetter am 24.11.2019: Starker Regen15 bis 18 °CWetter am 25.11.2019: Mäßiger Regen14 bis 23 °CWetter am 26.11.2019: Mäßiger Regen15 bis 20 °CWetter am 27.11.2019: Mäßiger Regen13 bis 27 °CWetter am 28.11.2019: Starker Regen14 bis 25 °C
16 bis 23 °C15 bis 18 °C14 bis 23 °C15 bis 20 °C13 bis 27 °C14 bis 25 °C
Bewölkung: 100 %Bewölkung: 100 %Bewölkung: 98 %Bewölkung: 100 %Bewölkung: 86 %Bewölkung: 38 %
14.46 mm Regen12.32 mm Regen8.88 mm Regen4.44 mm Regen11.63 mm Regen16.52 mm Regen
Informationen zum Wetter bereitgestellt von OpenWeatherMap. (CC BY-SA)

Ruanda-Erfahrungen unserer Webseitenbesucher

Bisher haben 3 Besucher ihren Ruanda-Urlaub bewertet und im Schnitt die Schulnote 1,7 für das Reisewetter vergeben. Das entspricht 4,3 von 5 Sternen.
  1. Avatar Vorschaubild
    Christine, 50 Jahre war im Juni da

    Wir hatten die ganzen 3 Wochen Sonne. Angenehme Temperaturen. Tolles Sommerwetter

    Wetter-Bewertung: Schulnote 1 – Ausgezeichnet

  2. Avatar Vorschaubild
    Padlo, 56 Jahre war im Februar da

    Wechselhaft, mild, immer wieder bedeckt,nicht zu viel Regen, weniger Sonne aber jedoch sehr angenehm.

    Wetter-Bewertung: Schulnote 2 – Überwiegend gut

  3. Avatar Vorschaubild
    Michael, 64 Jahre war im Februar da

    Die Tageshöchst-Temperaturen schwankten zwischen 22 Grad C in Gisenyi am Kivusee und über 30 Grad in Kigali. Gelegentlich aber eher selten hat es geregnet. Der Himmel war oft bedeckt meist locker bewölkt selten fast wolkenfrei.

    Wetter-Bewertung: Schulnote 2 – Überwiegend gut

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und gewinnen!

Wir wollen wissen: wie war das Wetter während Ihres Ruanda-Urlaubs? Unter allen Einsendungen verlosen wir einen Reisegutschein im Wert von 1000 Euro. Info Icon
Wo waren Sie im Urlaub?
In welchem Monat war Ihr Urlaub?
Bewerten Sie das Wetter nach Schulnoten von 1 bis 6.
Beschreiben Sie das Reisewetter während Ihres Urlaubs mit eigenen Worten!
Vorname
Jahre alt
E-Mail (Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht)
Die von Ihnen angegebenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert.
Two of the five lionesses destined for Akagera National Park. Credit: Matthew Poole (RDB Rwanda)  [flickr.com]  CC BY-ND 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
The view towards Goma (Francisco Anzola)  [flickr.com]  CC BY 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'
DSC_0990 (Joachim Huber)  [flickr.com]  CC BY-SA 
Infos zur Lizenz unter 'Bildquellennachweis'

10 spannende Tage in Ruanda

Weitere interessante Reiseziele

Vorschau: Beste Reisezeit Kapverden
Beste Reisezeit Kapverden
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm
Vorschau: Beste Reisezeit Kapstadt
Beste Reisezeit Kapstadt
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm
Vorschau: Beste Reisezeit Nil Kreuzfahrten
Beste Reisezeit Nil Kreuzfahrten
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm
Vorschau: Beste Reisezeit La Réunion
Beste Reisezeit La Réunion
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm
Vorschau: Beste Reisezeit Nigeria
Beste Reisezeit Nigeria
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm
Vorschau: Beste Reisezeit Marsa Alam
Beste Reisezeit Marsa Alam
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm