Beste Reisezeit Grand Canyon

Grand Canyon Panorama (IvyMike)  CC BY
Nachfolgend finden Sie Informationen zum Klima und zur besten Reisezeit für das Urlaubsziel Grand Canyon. Wir haben dazu Klimatabellen und Klimadiagramme für den Ort Grand Canyon erstellt, in denen Sie Angaben zu Temperaturen, Niederschlag und mehr finden.

Außerdem haben wir alle Messwerte ausgewertet und geben eine Empfehlung ab, in welchen Monaten sich das Reiseziel Grand Canyon aus klimatischer Sicht am besten für einen Urlaub eignet.

Übersicht Klima

Thermometer Symbol 0 °C bis 38 °C
Regenwolke Symbol 3 – 25 mm (0 – 4 Regentage)
Grand Canyon: Günstige Pauschalreisen-Angebote

Geografische Lage

Der Grand Canyon ist eines der größten Naturwunder unserer Erde und begeistert mit seiner gigantischen Schlucht jährlich über 5 Millionen Besucher aus aller Welt.

Die größte Fläche des Canyons ist Bestandteil des Grand Canyon-Nationalparkes in Arizona, er unterteilt den Bundesstaat in zwei Teile. Mit einer Fläche von fast 5000 Quadratkilomtern ist es nicht möglich, den Grand Canyon mal eben im Rahmen einer Tagestour zu umrunden.

Man unterscheidet insbesondere zwischen der Südkante und der Nordkante (South Rim and North Rim), der Grand Canyon Skywalk liegt hingegen in einem Indianerreservat im sogenannten „Grand Canyon West“ außerhalb des Nationalparkes.

Er bietet nicht das echte Erlebnis eines Grand Canyon Besuches, zudem ist dort das Fotografieren verboten.

Wir empfehlen daher unbedingt den South Rim oder North Rim anzusteuern. Von allen wichtigen Reisezielen (z.B. Las Vegas, Los Angeles, Phoenix) ist der Südrand deutlich besser zu erreichen als der vergleichsweise sehr wenig besuchte Nordrand.

Karte Grand Canyon

Der Grand Canyon ist Bestandteil vieler USA Rundreisen gemeinsam mit Yosemite National Park, Monument Valley und Bryce Canyon über Las Vegas und Kalifornien.

Schon gesehen? Jetzt Grand Canyon besonders günstig buchen!

Klima am Grand Canyon (Wetter)

Horseshoe Bend Grand Canyon (ronnybas)  lizensiertes Stockfoto

Aktuelle Angebote für Grand Canyon-Reisen anzeigen

Der Nordrand des Grand Canyon (North Rim) liegt mit rund 2400 Metern über dem Meeresspiegel durchschnittlich nochmal 300 Meter höher als der South Rim und weist ein völlig abweichendes Ökosystem auf. Zur Veranschaulichung der Messwerte haben wir auf dieser Seite beispielhaft die Werte von Phoenix herangezogen (siehe Klimatabelle), sie dienen Ihnen als Orientierung für den Südrand des Grand Canyon.

Am beliebten Südrand sind Tageswerte von über 38 Grad ab Ende Mai bis etwa Mitte September die absolute Regel, die Luft ist trocken und heiß. Auch nachts liegen die Temperaturen im Sommer selten unterhalb von 24 Grad Celsius. Eine Regenzeit ist am Grand Canyon nicht vorhanden. Der North Rim ist im Jahresverlauf spürbar kühler, erreicht jedoch ebenfalls im Hochsommer Spitzentemperaturen oberhalb von 40 Grad.

Auch der Winter ist am Gran Canyon unterschiedlich stark ausgeprägt: Der Süden mit dem Grand Canyon Village ist ganzjährig geöffnet und erlebt nur in Ausnahmefällen leichten Schneefall. Der wildere North Rim hingegen schließt aufgrund des Wetters im Winter sogar komplett. In der Regel sind die Einrichtungen am Nordrand von Mai bis Oktober geöffnet. Frühjahr und Herbst am Grand Canyon sind immernoch warm, aber nicht so drückend heiß wie der Sommer.

Unsere Empfehlungen: Die beliebtesten Reiseangebote 2018

Beste Reisezeit Grand Canyon: Übersicht

JanuarJan
MaximalMax. 13 °C
North Rim meist gesperrtNorden oft gesperrt
FebruarFeb
MaximalMax. 17 °C
North Rim meist gesperrtNorden oft gesperrt
MärzMrz
Gute ReisezeitGute Reisez.
OptimalesOpt. Klima in
Grand Canyon
AprilApr
Beste ReisezeitReisez.
OptimalesOpt. Klima in
Grand Canyon
MaiMai
Beste ReisezeitReisez.
OptimalesOpt. Klima in
Grand Canyon
JuniJun
Heiß aber
gute Bedingungen
Heiß aber gut
JuliJul
Sehr heiß aber
machbar
Sehr heiß aber ok
AugustAug
Sehr heiß aber
machbar
Sehr heiß aber ok
SeptemberSep
Heiß aber
gute Bedingungen
Heiß aber gut
OktoberOkt
Beste ReisezeitReisez.
OptimalesOpt. Klima am
Grand Canyon
NovemberNov
Gute ReisezeitReisez.
meist optimalesppt. Klima am
Grand Canyon
DezemberDez
MaximalMax. 14 °C
North Rim meist gesperrtNorden oft gesperrt

Wann ist die beste Reisezeit am Grand Canyon?


Entsprechend unserer Klima-Aufzeichnungen an der wichtigsten Attraktion der USA legen wir Besuchern ans Herz, die enorme Gluthitze der Sommermonate Juni, Juli und August nach Möglichkeit zu vermeiden. Auch der September kann vor allem in der ersten Monatshälfte noch sehr heiß sein, Sie sollten also vor allem an jede Menge Flüssigkeit denken und nicht vergessen, dass die Wanderwege ins Tal auch wieder nach oben bewältigt werden müssen.

Als beste Reisezeit am Grand Canyon (South Rim und North Rim) empfehlen wir daher die Übergangsmonate März, April und Mai im Frühjahr sowie Mitte September bis Mitte November im Herbst. Der Südrand ist wie geschildert ganzjährig geöffnet, hier sollten Sie im Winter von November bis Anfang März an entsprechende Kleidung denken. Die Nächte erreichen Tiefstwerte von durchschnittlich 5 Grad Celsius.

Grand Canyon: Bis zu 100 € Gutschein sichern
Nur solange der Vorrat reicht – jetzt ab 700 EUR Reisepreis zusätzlich sparen!

Klimadiagramm Grand Canyon

Klimadiagramm Grand Canyon

Quelle der Daten: Deutscher Wetterdienst (Offenbach) und Wikipedia

Grand Canyon zur besten Reisezeit: Hier warten die besten Frühbucher-Angebote!

Klimatabelle Grand Canyon

Nachfolgend finden Sie die Klimatabelle für Grand Canyon mit Informationen zu Temperaturen, Niederschlag und Sonnenstunden.

Temperaturen, Niederschlag, Sonnenschein

JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Tagestemperatur13°17°22°28°31°34°38°36°34°29°20°14°
Nachttemperatur13°17°22°26°24°21°14°
Niederschlag in mm171722633212422171725
Regentage333100342223
Sonnenstunden89101213141212111098
Temperaturen
Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 19,9 °C.

Zum Vergleich: München 8,6 °C, Berlin 9,6 °C

Wärmster Monat: Juli (32 °C)
Kältester Monat: Januar (6,6 °C)

Niederschlag
Jahresniederschlag: 194 mm an 26 Tagen mit Niederschlag

Zum Vergleich: München 967 mm, Berlin 570 mm

Es gibt keine Regenzeit (Monate mit mehr als 175 mm Niederschlag).

Monate, in denen Schneefall möglich ist: Januar, Februar und Dezember

Sonnenschein
Gemäß unserer Klimatabelle ist der Juni der sonnigste Monat mit durchschnittlich 13.6 Stunden Sonnenschein pro Tag. Im Jahresmittel scheint die Sonne durchschnittlich an 10,6 Stunden pro Tag. Zum Vergleich: München und Berlin jeweils 4,7 Stunden pro Tag.

Highlights und Touren


Für Ihren ersten Besuch am Grand Canyon empfehlen wir Ihnen aufgrund der exzellenten Infrastruktur und angenehmen Anreise den Südrand des Nationalparks. Dieser ist an 365 Tagen im Jahr geöffnet und verfügt über mehrere Lodges sowie Restaurants und Shops direkt im Park, darüber hinaus sind direkt vor dem Parkeingang mehrere Hotels vorhanden (z.B. im Ort Tusayan). Wir raten jedoch unbedingt bereits mehrere Monate im Voraus zu reservieren, da viele Unterkünfte schnell ausgebucht sind.

Der Eintrittspreis für den Grand Canyon beträgt (Stand 2016) nur $30.00 US Dollars pro Fahrzeug inklusive aller Insassen. Der Pass ist 7 Tage für South und North Rim gültig. Als Highlights des Grand Canyons gelten die vielen Wanderwege und Aussichtspunkte, die vor allem am Südrand auch bequem per (kostenlosen) Shuttlebus erreichbar sind. Außerhalb des Parks bieten mehrere Veranstalter Helikopter-Rundflüge über den Canyon an.

Der Park ist bei vielen USA Mietwagen- und Busrundreisen durch den Südwesten der USA im Programm. Eine beliebte Route lautet zum Beispiel Las Vegas über Hoover Dam zum Grand Canyon, weiter nach Lake Powell, in das Monument Valley und den Arches National Park hinein in die Canyonlands und über den Bryce Canyon und Zion National Park zurück in die Glitzerstadt Las Vegas. Längere USA Touren beinhalten auch den Yosemite National Park, San Francisco und Los Angeles in Kalifornien.

Die beliebtesten Aktivitäten

Weitere beliebte Ausflüge

Hermits Rest Sunset 3-stündige Tour von Tusayan | Der große Einstieg: Jeep Tour Grand-Canyon-Nationalpark | Hongkong Tour am Morgen: Peak Fast Track, Aberdeen, Stanley |

Aktuelles Wetter und Wettervorhersage

Aktuelles Wetter in Grand Canyon (Station Coconino County)
Klarer Himmel     Klarer Himmel, 19 °C
Bewölkung: 1 %       Wind: 18 km/h SSW
Luftdruck: 1020 hPa       Luftfeuchtigkeit: 17 %
Letzte Aktualisierung: 20.05.2018, 16:54 Uhr
Die nächsten Tage …
20.05.201821.05.201822.05.201823.05.201824.05.201825.05.2018
Klarer Himmel5 bis 24 °CWolkenbedeckt5 bis 22 °CLeichter Regen11 bis 19 °CKlarer Himmel4 bis 25 °CKlarer Himmel6 bis 25 °CKlarer Himmel6 bis 23 °C
5 bis 24 °C5 bis 22 °C11 bis 19 °C4 bis 25 °C6 bis 25 °C6 bis 23 °C
Bewölkung: 0 %Bewölkung: 88 %Bewölkung: 48 %Bewölkung: 0 %Bewölkung: 0 %Bewölkung: 0 %
Kein NiederschlagKein Niederschlag0.46 mm RegenKein NiederschlagKein NiederschlagKein Niederschlag
Informationen zum Wetter bereitgestellt von OpenWeatherMap. (CC BY-SA)

Beliebte Pauschalreisen inkl. Flug

USA: Andere Regionen

Grand Canyon gehört zum Reiseziel USA. Hierfür haben wir noch das Klima von anderen Regionen untersucht, um Ihnen Tipps für die beste Reisezeit und das zu erwartende Reisewetter zu geben:

Grand Canyon-Erfahrungen unserer Webseitenbesucher

Bisher haben 4 Besucher ihren Grand Canyon-Urlaub bewertet und im Schnitt die Schulnote 1,8 für das Reisewetter vergeben. Das entspricht 4,3 von 5 Sternen.
  1. Avatar Vorschaubild
    Thomas, 52 Jahre war im April da

    Wir waren 4 Tage Ende April von der North Rim aus Wandern und hatten Tagsüber schönes Wanderwetter um die 22 Grad, Nachts jedoch ungemütlich kalt unter 10 Grad, den letzten Tag fing es sogar zeitweise an zu schneien.

    Wetter-Bewertung: Schulnote 4 – Eher durchwachsen

  2. Avatar Vorschaubild
    Thomas, 53 Jahre war im September da

    Bestes Wanderwetter Mitte bis Ende September auf den Trails im Canyon. Tagsüber sehr warm, in den frühen Morgenstunden angenehm kühl. Wir brauchten keinen Schlafsack.

    Wetter-Bewertung: Schulnote 1 – Ausgezeichnet

  3. Avatar Vorschaubild
    Marc, 38 Jahre war im September da

    Zwar sehr warm aber insgesamt perfektes Reisewetter. Traumhafte Sunrise und Sunset-Eindrücke, ein paar Quellwolken gepaart mit strahlendem Sonnenschein. Spektakuläre Fotomotive! Würde jederzeit wieder im September reisen.

    Wetter-Bewertung: Schulnote 1 – Ausgezeichnet

  4. Avatar Vorschaubild
    Jana, 42 Jahre war im März da

    Wir hatten super Wetterbedingungen. Die Sonne schien an unseren 3 Reisetagen den ganzen Tag. Es war schön warm, aber nicht zu heiß. Die Nächte waren angenehm kühl. Es war ideales Wetter für unsere Wanderung zur Phantom Ranch, genauso für den Rückweg am nächsten Tag.

    Wetter-Bewertung: Schulnote 1 – Ausgezeichnet

Teile deine Erfahrungen und gewinne!

Wir wollen wissen: wie war das Wetter während deines Grand Canyon-Urlaubs? Unter allen Einsendungen verlosen wir einen Reisegutschein im Wert von 1000 Euro. Info Icon
In welchem Monat war dein Grand Canyon-Urlaub?
Bewerte das Wetter nach Schulnoten von 1 bis 6.
Beschreibe das Reisewetter während deines Urlaubs mit eigenen Worten!
Vorname
Jahre alt
E-Mail (Angabe freiweillig, wird nicht veröffentlicht)
Grand Canyon South Rim (Alexander Mirschel)
Sonnenaufgang am Grand Canyon (Alexander Mirschel)

Die beste Sicht auf den Grand Canyon

Andere Reiseziele in der Nähe …

Vorschau: Beste Reisezeit San Francisco
Beste Reisezeit San Francisco
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm
Vorschau: Beste Reisezeit USA
Beste Reisezeit USA
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm
Vorschau: Beste Reisezeit San Diego
Beste Reisezeit San Diego
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm
Vorschau: Beste Reisezeit Bahamas
Beste Reisezeit Bahamas
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm
Vorschau: Beste Reisezeit Las Vegas
Beste Reisezeit Las Vegas
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm
Vorschau: Beste Reisezeit Samaná
Beste Reisezeit Samaná
inkl. Klimatabelle und Klimadiagramm